Gasterweiterungen und Webmin zum Zweiten

Auf dem Webserver INET1 habe ich bereits Webmin installiert. In meinem Testlabor habe ich nicht nur diesen Server, sondern noch zwei weitere, die auch verwaltet werden müssen. Dazu kommt noch, dass diese beiden Server einen Zugriff auf die lokale Platte des Host-Systems erhalten sollen, damit der Transfer von Daten aus dem Testlabor in die produktive Umgebung und umgekehrt erleichtert wird. „Gasterweiterungen und Webmin zum Zweiten“ weiterlesen

Patchday & Ubuntu Cash approx und Proxy tinyproxy

Zwei große Themen standen diesmal im Blog Testlabor an. Im ersten Schritt musste ich das Testlabor mit wichtigen Updates versorgen. Bei dieser Gelegenheit bin ich auch das Thema Bandbreite angegangen. Das mehrfache Herunterladen von Inhalten aus dem Internet kostet Bandbreite und somit auch Zeit. Es würde doch völlig ausreichen, ein Update nur einmal herunterzuladen. Und genau dieses Problem packe ich im zweiten Teil dieses Beitrags an. „Patchday & Ubuntu Cash approx und Proxy tinyproxy“ weiterlesen

Schaemicon – Jahresrückblick und der Versuch eines Ausblicks

Ein Jahr ist schnell vorüber. In genau sechs Wochen ist das Jahr 2017 schon wieder Geschichte. Da über die Feiertage traditionell ein paar größere Wartungsarbeiten am Unterbau dieses Blogs anstehen und ich die besinnliche Zeit nicht dazu nutzen kann, mal einen Blick zurückzuwerfen, schon gar nicht um nach vorne zu blicken, ziehe ich den Abgesang mal etwas vor. Also ran ans Vergnügen. „Schaemicon – Jahresrückblick und der Versuch eines Ausblicks“ weiterlesen

Installation und Konfiguration von WordPress unter Ubuntu 16.04 Server LTS

Bis jetzt sehe ich nur die Apache2 Ubuntu Default Page, wenn ich die Domain example.com im Browser von Client1 aufrufe. Das will ich jetzt ändern und dafür auf dem Server INET1 WordPress installieren und konfigurieren. Also mache ich mich ans Werk. „Installation und Konfiguration von WordPress unter Ubuntu 16.04 Server LTS“ weiterlesen

Test Lab Guide Blog – Mailserver mit Postfix und Dovecot

Bis jetzt habe ich drei Server mit Ubuntu Server 16.04 LTS aufgesetzt und einen Client-Computer mit Ubuntu 17.10 LTS. Den Server EDGE habe ich als Gateway eingerichtet und auf dem Server INET1 ist ein sogenannter LAMP Server gleich bei der Installation mitgekommen. Anschließend habe ich noch die Browser basierte Verwaltungsoberfläche Webmin installiert. Als nächstes will ich den Mailserver mit Postfix und Dovecot einrichten. Also gehe ich ans Werk. „Test Lab Guide Blog – Mailserver mit Postfix und Dovecot“ weiterlesen

TLG Blog – Installation von Webmin auf INET1

Die Verwaltungsoberfläche für Webserver und Webspace ist Plesk. In der Regel wird diese Verwaltungsoberfläche vom Internet Service Provider bei der Einrichtung der virtuellen Maschine gleich mitgeliefert. Ich will in meinem Projekt auf Plesk verzichten und dafür Webmin als Verwaltungsoberfläche einsetzen. Also können wir uns gleich ans Werk machen und Webmin auf dem Server INET1 installieren.

„TLG Blog – Installation von Webmin auf INET1“ weiterlesen

Ubuntu Desktop 17.10 – Installation

Unity hat ausgedient und nun gibt es Gnome. Auch wenn das auf den ersten Blick gar nicht so aussieht. Canoical hat an Gnome richtig herumgeschraubt. Und da ich einen sauberen Client für mein Testlabor brauchte, habe ich die Gelegenheit beim Schopf gepackt und mir Ubuntu Desktop 17.10 in eine virtuelle Maschine unter VirtualBox installiert. Und gleich als Fazit vorne weg, es hat sich bei der Installation herzlich wenig im Vergleich zum Vorgänger geändert. „Ubuntu Desktop 17.10 – Installation“ weiterlesen

TLG Blog – Aufbau der Infrastruktur

Viele Blogger verwenden sogenannten Shared-Webspace. Der Vorteil dieser Hosting-Variante für den Blogger liegt auf der Hand. Er muss sich schlichtweg nicht um die Infrastruktur darunter kümmern. Der Nachteil ist, er teilt sich einen Server mit vielen anderen Webseiten. Ich habe mich für einen eigenen virtuellen Server für das Hosting meines Blogs entschieden. Es ist mal an der Zeit, diesen Aufbau hier zu beschreiben und mit einem Test Lab Guide die optimale Konfiguration abzubilden. „TLG Blog – Aufbau der Infrastruktur“ weiterlesen

SEN – SchaeMi’s Experten Netzwerk

Einer der wichtigsten Grundsätze in meinem Beruf ist, wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Einzig bei der Wahl der Quellen sollte man etwas vorsichtig sein. In der Regel sind es bei mir die offiziellen Online-Kanäle der Software-Hersteller wie die Microsoft Technet, Magazine, wie die c‘t aus dem Heise-Verlag, und deren Webseite, und in ganz speziellen Fällen Blogs von Kollegen, die sich mit sehr speziellen Themen befassen und dort die Lösungen veröffentlicht haben. Und natürlich mein in der Zwischenzeit viel zu klein gewordenes Bücherregal. „SEN – SchaeMi’s Experten Netzwerk“ weiterlesen