Back to IPv4 oder deaktivieren von IPv6 in OpenWRT und installieren von Bind9 im corpnet

Bis jetzt habe ich mir in meinem Testlabor relativ wenig Gedanken über die Netzwerkprotokolle machen müssen. Die Frage IPv4 oder IPv6 habe ich mir einfach nicht gestellt. Aus purer Bequemlichkeit verwende ich immer noch am liebsten IPv4 – und das nicht nur, weil mein Router IPv6 nicht wirklich beherrscht. Ich will aber jetzt nicht zu tief ins OSI-Modell einsteigen. Aber ein paar theoretische Gedanken müssen sein. „Back to IPv4 oder deaktivieren von IPv6 in OpenWRT und installieren von Bind9 im corpnet“ weiterlesen

Virtualbox Guest Additions und weitere Arbeiten am virtuellen Corpnet

Seit den letzten Updates Anfang Dezember musste ich ein paar kleine Änderungen am Testlabor vornehmen. Diese haben mich dazu bewegt, den Server NAS1 neu aufzusetzen und die Konfiguration etwas anzupassen. Hier beschreibe ich, welche Änderungen ich an der Installation durchgeführt habe und warum. „Virtualbox Guest Additions und weitere Arbeiten am virtuellen Corpnet“ weiterlesen

Google Analytics Spreadsheet Add-on

Für Homo Influencers ist der Media Kit auf dem eigenen Blog unerlässlich. Hier veröffentlicht er für potenzielle Kooperationspartner seine KPIs (Key Performance Indicators). Ganz soweit will ich dann doch nicht gehen. Aber ein monatlicher Rückblick in Form eines Berichts mit den wichtigsten Kennzahlen meines Blogs ist eine feine Sache – nicht nur für meine Leser. Während Homo Influencers seinen Mediakit mühsam mit Photoshop erstellen muss, gehe ich den Weg über Google Tabellen und dem Google Analytics Spreadsheet Add-on. „Google Analytics Spreadsheet Add-on“ weiterlesen

Digitale Evolution – Homo Influencers

Die digitale Evolution nimmt schon ziemlich seltsame Wege. So konnte ich doch tatsächlich die neue Spezies Homo Influencers ausmachen. Diese Abspaltung des Homo Sapiens zeichnet sich vor allem durch ein völlig überzogenes Selbstwertgefühl, welches durch den genetisch bedingten übermäßigen Konsum von digitalen Inhalten erzeugt wird. Zeit für eine nicht wissenschaftliche und ernst gemeinte Betrachtung dieser seltsamen Gattung Mensch. „Digitale Evolution – Homo Influencers“ weiterlesen

Flickwerk – Patch Management im Testlabor

Wirklich sichere und fehlerfreie Software ist auf absehbare Zeit ein Traum. Das Einspielen von Bugfixen, Hotfixen und Security Updates wird also auch in Zukunft eine der wichtigsten Aufgaben des Client und Server Managements bleiben. Vieles geht hier völlig automatisch und nervt maximal die Anwender. An einigen Stellen werde ich aber auch selbst Hand anlegen müssen. Und in ganz seltenen Fällen geht auch mal ein Update in die Hose. „Flickwerk – Patch Management im Testlabor“ weiterlesen

Google Analytics aus dem Rheinwerk Verlag

Gleich vorweg, hier handelt es sich keines Falls um eine Buchrezession mit dem Ziel eine Empfehlung für oder gegen den Kauf des hier vorgestellten Buchs zu geben. Ein Großteil meiner Arbeit an meinem Testlabor besteht aus der Beschaffung von Informationen. Einen Teil davon beziehe ich aus dem Studium von Fachliteratur, die ich in meiner Freizeit lese. Welche Fachbücher dies sind, erfährt Ihr hier im Abstand von vier Wochen. Den Anfang macht das Buch Google Analytics von Markus Vollmert und Heike Lück aus dem Rheinwerk Verlag. „Google Analytics aus dem Rheinwerk Verlag“ weiterlesen

Einrichten der Transportverschlüsselung mit SSL/TLS auf INET1

Ich möchte den Besuchern meines Blogs den Zugang über HTTPS ermöglichen. Das dafür nötige SSL-Zertifikat habe ich schon bei der Einrichtung des Mailservers eingerichtet. Ich habe damit schon alle Voraussetzungen geschaffen, damit mein Webserver nachweisen kann, dass er es auch wirklich ist und die Clients der Besucher die Möglichkeit haben, eine verschlüsselte Verbindung aufzubauen. Also habe ich mich daran gemacht, den Apache Webserver entsprechend zu konfigurieren. „Einrichten der Transportverschlüsselung mit SSL/TLS auf INET1“ weiterlesen

Review November 2017

Der erste Mittwoch in jedem Monat wird jeden Monat einen Rückblick auf den vergangenen bringen. Hier will ich berichten, wie viele Besucher meine Blogbeiträge gelesen haben, wie hoch die Umsätze mit Google Adsense waren und was sich sonst noch so getan hat. Also werfe ich mal einen Blick in den Oktober. „Review November 2017“ weiterlesen

Blogger-PC mit Windows 10 und Windows-Subsystem für Linux

Noch gibt es die Möglichkeit mit einem Windows 7 Produkt-Key Windows 10 zu aktivieren. Jedenfalls sofern man sich mindestens das Creators Update von Microsoft heruntergeladen hat. Ob dies mit dem nächsten Update noch möglich ist, steht noch in den Sternen. Jedenfalls hält sich hier Microsoft noch ziemlich bedeckt. Ich habe die Gelegenheit genutzt und mir noch auf die schnelle einen Windows 7 Professional Produkt-Key organisiert. „Blogger-PC mit Windows 10 und Windows-Subsystem für Linux“ weiterlesen