Plankstadt, Rathaus – Ketsch, Rheinbogen

Das schöne Wetter am Sonntag habe ich ausgenutzt, um nach Ketsch zum Rheinbogen zu fahren. Auf die Idee bin ich leider nicht alleine gekommen.

Strahlend blauer Himmel und Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt. Ideales Wetter um an die frische Luft zu gehen. Nach dem Essen noch schnell ein Tee gekocht und dann ab auf den Drahtesel geschwungen. Bis zum Rheinbogen nach Ketsch sind es nur rund 10 Kilometer.

An der kleinen Brücke über den Altrhein hatte ich dann den ersten Auflauf von Spaziergängern zu umkurven. Auf dem großen Gelände verläuft es sich schnell. Am Ziel angekommen nahm ich mir die Zeit für eine Tasse warmen Tee.

Der Rückweg war nicht so prickelnd von komoot geplant. Der Weg war eher ein Trampelpfad und von den Schneefällen der vergangenen Tage aufgeweicht und morastig. Ich bin durchgekommen, aber eine Fahrradwäsche ist jetzt fällig.

Ab Ketsch habe ich die Route über die römische Wasserleitung gewählt. Auch hier war an diesem Sonntag mächtig viel Betrieb rund ums Schwetzinger Schloss. Unterm Strich war dies eine schöne leichte Tour.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.