Adblock Notify Lite – Lesern mit Adblocker etwas den Spaß verderben

Mit aktiviertem Adblocker können Sie BILD.de nicht mehr besuchen. Das ist mal eine Ansage. Wir wollen unsere Leser aber nicht gleich mit der Holzhammermethode verschrecken, sondern freundlich bitten den Adblocker abzuschalten oder für unseren Blog eine Ausnahme einzurichten.

Mit aktivierten Adblocker können sie BILD.de nicht mehr besuchen
Mit aktivierten Adblocker können sie BILD.de nicht mehr besuchen

WordPress ist was schönes und für fast alles gibt es ein Plugin. Wenn wir uns schon die Mühe machen und Google Adsense Werbung oder Affiliate-Links in unserem Blog einbauen, um unser Hobby gegen finanzieren zu können, da ist es nicht besonders nett, wenn rund 40% unserer Leser diese Werbung per Adblocker unterdrücken.

Nun die meisten Blogger dürften nicht den gleichen Status haben wir die Bild Zeitung oder der Spiegel. Damit scheiden für viele Blogger Pay-Wall (der Leser muss für die Inhalte bezahlen) oder No Adblocker (mit Adblocker sieht der Leser keine Inhalte) einfach aus.

Wenn wir schon für fast jeden Mist unsere Leser mit Pop-Ups nerven müssen, wie beim Cookie-Hinweis, dann können wir ihn auch bitten, seinen Adblocker beim Besuch unseres Blogs zu deaktivieren oder gleich eine Ausnahme im Adblocker einzurichten.

Und genau dafür gibt es das WordPress Plugin Adblock Notify Lite. Über Plugins hinzufügen können wir dies einfach nachinstallieren. Einfach danach such und dann auf Jetzt installieren klicken.

Plugins hinzufügen Adblocker Notify Lite
Plugins hinzufügen Adblocker Notify Lite

Nach der Installation müssen wir nur noch auf den Button Aktivieren klicken.

Adblock Notify Lite aktivieren
Adblock Notify Lite aktivieren

Um nicht unsere schöne Datenschutzerklärung um den nächsten Punkt erweitern zu müssen, Empfehle ich hier auf den Button Skip zu klicken. Die weiteren Feaktures und Funktionalitäten werden wir nicht benötigen.

Adblocker Notify Lite zusätzliche Funktionen
Adblocker Notify Lite zusätzliche Funktionen

Jetzt müssen wir das Plugin Adblocker Notify Lite nur noch konfigurieren. Unter Adblocker Notify Options wählen wir Modal Box aus und klicken auf den Button Save Changes.

Hinweis: An dieser Stelle kann ich mir eine statische Seite einrichten und den Besucher mit Adblocker darauf weiterleiten. Dazu muss ich nur die Option Page redirection wählen und den Link zur Seite eintragen.

Adblocker Notify Options
Adblocker Notify Options

Im Reiter Modal Visual Options wählen wir uns ein Template aus und passen den Modal Title und Modal Text an.

Modal Visual Options
Modal Visual Options

Modal Visual Title:

Adblocker erkannt! Bitte beachten Sie diesen Hinweis.

Modal Visual Text:

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass die Seite vollständig geladen wird.

Wir haben keine Banner, Flash, Animation, anstößigen Sound oder Popup-Anzeigen. Wir implementieren diese lästigen Anzeigen nicht!

Wir brauchen Geld, um die Seite zu betreiben, und fast alles kommt aus unserer Online-Werbung.

Bitte fügen Sie <deineDomain.de> zu Ihrer Anzeigenblockierung-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software.

Das sind die Originaltexte, die ich ins Deutsche übersetzt habe.

Modal Title und Modal Text
Modal Title und Modal Text

Unter Modal Box Settings kann ich das ganze noch an mein Template anpassen. Anschließend nach unten Scrollen auf wieder auf den Button Save Changes klicken.

Und schon können wir das ganze Testen. Dafür müssen wir uns nur für unseren Browser einen Adblocker installieren. Ich habe hier zum Testen Adblock Plus genommen, den man sehr einfach über die Mozilla Firefox Erweiterungen installieren kann.

Wenn wir jetzt die Startseite unseres Blogs aufrufen, sollte das folgende Pop-Up erscheinen und unser Leser muss jetzt jedes Mal das nervige Pop-Up schließen um den Beitrag zu lesen.

Ich hoffe ich konnte mit diesem Beitrag helfen und freuen mich über weitere Anregungen zu diesem Thema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.