Bug im Auftragsimport via XML

Nachdem ich gestern extreme Probleme mit dem Auftragsimport über die XML-Schnittstelle von JTL-Wawi hatte, scheint das Problem mit der Version 099986 behoben zu sein. Trotzdem bin ich mit der Umsetzung nicht wirklich glücklich. Die Importdateien müssen hargenau der Vorgabe von JTL entsprechen. Für Großhändler die Ihren Kunden einen Drop-Shipping-Service anbieten wollen, wird dies zur echten Herausforderung, bzw. hier ist mächtig Handarbeit beim Drop-Shipper angesagt. Bestellungen via EDI (Electronic Data Interchange) zu übermitteln und damit auch in die Wawi zu importieren, wäre hier wohl die beste Methode, da es sich hier um eine internationale Norm handelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.