Dienstag, 23. August 2016 – JTL-Wawi Workflows

Eine Insel mit zwei Bergen und dem Eisenbahnverkehr – falsches Thema. Jim Knopf der Lokomotivführer hat hier nun wirklich nichts verloren. Aber ein bisschen komme ich mir dann doch vor wie in der Augsburger Puppenkiste. Andere würden sich an dieser Stelle mächtig verarscht vorkommen. Ich habe meinen Frust zwischen zwei süßen Hügel abreagieren können und – sorry ich kann jetzt nicht anders – das ist zu geil, um es der Welt nicht zu erzählen.

2016-08-23 18_50_52-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern „Dienstag, 23. August 2016 – JTL-Wawi Workflows“ weiterlesen

In Vino Veritas – Verpackungseinheiten

Was für die Schweiz der Denner ist, ist für Microsoft die Coho Winery – die Rauch und Saufbude der Nation. Damit habe ich das Thema für heute schon umrissen. Es geht um Flaschen und Kartons, Betriebswirtschaftlich also Verkaufseinheiten und Verpackungseinheiten. Wer jetzt denkt, gähn – ist das mal wieder langweilig – der kennt nicht unsere Spezialisten aus der rheinischen Tiefebene. Doch bevor ich mich zum Niederrhein begebe, gehe ich meinem Problem mit viel schwarzem Humor auf den Grund.

DSCN0773(1024x683) „In Vino Veritas – Verpackungseinheiten“ weiterlesen

Firma oder Mandant, das ist heute die Frage?

Ein Unternehmer betreibt zwei oder mehrere rechtlich von einander getrennte Firmen. Diese Firmen sollen eine gemeinsame IT-Infrastruktur verwenden. Also die Daten der Firmen sollen auf gemeinsamen Servern und Datenbanken gespeichert werden. Als IT-Berater ist es meine Aufgabe die IT-Infrastruktur nach den gesetzlichen Vorgaben zu planen. Hierbei sollen auch die Anforderungen bezüglich Datenschutz und klarer organisatorischer Trennung der Muttergesellschaft und der Tochterfirmen eingehalten werden. Praktisch ausgedrückt, meine Adventure Works Cycles und Contoso GbR sitzen unter einem Dach und sollen sich die IT-Infrastruktur teilen. „Firma oder Mandant, das ist heute die Frage?“ weiterlesen

JTL-Wawi Dropshipping – Der Lösung auf der Spur

Das Thema Dropshipping (Streckengeschäft) mit der neuen Wawi ist gerade ganz oben auf meiner Tagesordnung. Der tiefere Sinn dahinter steckt, die Prozesse des Dropshipping soweit zu automatisieren, sowohl beim Dropshipper, wie auch beim Dropshipping-Lieferanten. Ich habe dabei den kompletten Lieferprozess von der Bestellung durch den Kunden beim Dropshipper, bis hin zur Lieferung an den Kunden durch den Dropshipping-Lieferanten. Der Einsatzzweck könnte zum Beispiel dafür sein, das ein Unternehmen eine Tochterfirma gründet die über kein eigenes Lager verfügt. Diese Tochterfirma bedient sich im Lager der Mutterfirma und die Mutterfirma beliefert den Kunden. Für dieses Szenario hatte ich schon einen Artikel hier veröffentlicht und die Probleme, die ich dabei hatte aufgeführt. Jetzt bin ich ein großes Stück weiter.

2015-11-17 17_36_31-Form1 „JTL-Wawi Dropshipping – Der Lösung auf der Spur“ weiterlesen

JTL-Wawi – Der Update-Wahnsinn die Zweite

logo_jtl-wawiEigentlich wollte ich heute darüber schreiben, wie toll WordPress ist und wie glücklich ich mit der Umstellung von Joomla nach WordPress bin. Wie so oft im Leben kommt es erstens anders und zweitens als Mann denkt. Darum an alle meine weiblichen Leser gut aufgepasst. Hier könnt ihr lesen, wie sich Homo Sapiens verrennt (Für die Männer unter meinen Lesern „Der intelligente Mensch“). Aber bevor ich die gute Stimmung nach der Selbstbeweihräucherungsparty in der verbotenen Stadt einen massiven Dämpfer verpasse, gehen wir dem Dilemma auf den Grund. „JTL-Wawi – Der Update-Wahnsinn die Zweite“ weiterlesen

JTL-Connect 2015 und ich war nicht da

Okay – ich habe mir den Weg in die verbotene Stadt erspart. Das bedeutet nicht, das ich nicht gerne zur JTL-Connect gefahren wäre. Aber es gab für mich wichtigere Dinge, als 4 Stunden mit dem ICE nach Düsseldorf zu gurken, eine Nacht im Hotel zu verbringen und anschießend wieder 4 Stunden im ICE zu verbringen. Die Kosten dafür spielen den Mehrwert für mich und meinen Blog nicht ein. Dafür hatte ich aber meine persönlichen Spione auf der JTL-Connect, die mir ausführlich berichtet haben. „JTL-Connect 2015 und ich war nicht da“ weiterlesen

JTL – Der Update – Wahnsinn

2015-10-17 09_24_48-Download JTL-Wawi und ConnectorenAm 17. September hat JTL für viele endlich die Wawi 1.0 auf den Markt geschmissen. Nach rund 4 Wochen ist es an der Zeit mal ein kleines Review zu ziehen, was sich seit dem getan hat. Optisch hat sich eine Menge getan. Die Homepage kommt im neuen Kleid daher, die Wiki wurde auch ordentlich aufgemöbelt und man ist gerade dabei Sie nach den Prozessen thematisch zu ordnen. Über das neue Release vom Shop gibt es definitiv fast nichts zu meckern – bis jetzt jedenfalls nicht – und ansonsten freuen sich alle auf die Connect in der nächsten Woche. An dieser Stelle könnte ich dann schon wieder aufhören in die Tasten zu hauen und meine Gedanken wieder abschweifen lassen von Wawi, Shop, Marktplätzen und dem ganzen eCommerce Gedöns. Damit sich aber unsere Praktikantin Monika nicht laufend neue Turnschuhe kaufen muss, habe ich mich entschlossen, doch nicht abzuschweifen und mal wieder dem Problem auf den Grund zu gehen. „JTL – Der Update – Wahnsinn“ weiterlesen

Release JTL-Shop 4

logo_jtlshop3Irgendwie konnte ich mich heute nicht zurückhalten und habe so zwischen Tür und Angel mal so eben schnell den neuen JTL-Shop 4 in der kostenlosen Community-Edition auf meinem lokalen Webserver installiert. Es ist schon eine Menge darüber im Netz berichtet worden und auf der JTL-Connect in ein paar Tagen wird er wohl der Star des Abends werden. Soviel kann ich schon mal verraten. (P.S. Liebes JTL passt bitte euer Logo-Paket an ;)…) „Release JTL-Shop 4“ weiterlesen

Release JTL-Wawi 1.0 und Connector

Nach fast eineinhalb Jahren ohne offizielles Update und 10 Monaten Beta-Phase wurde heute, den 17. September 2015, das Release 1.0 der erfolgreichen Warenwirtschaft von JTL-Software offiziell zum Download freigegeben. Damit kann jetzt der Deckel auf dieses Thema gelegt werden.

Das erste was ich nach dem Update von der aktuellen Beta auf die nun produktive Version von JTL-Wawi machen darf, ist sämtliche Variationsartikel wieder meinem Testshop zuordnen. Anschließend ist ein Komplettabgleich des Shop notwendig. Dieser kleine Käfer könnte in den nächsten Tagen für einigen Unmut bei den Anwendern und Shop-Betreibern sorgen. Wie die Zuordnung des Shops in den Variationskindern so einfach flöten geht beim Update von einer auf die andere Version, ist mir etwas schleierhaft, aber nun mal bitterer Fakt. „Release JTL-Wawi 1.0 und Connector“ weiterlesen