Installation und Konfiguration von Nextcloud & Collabora Office – Teil 1

Als digitaler Nomade kann man natürlich auch auf die öffentliche Cloud zurückgreifen, um seine Daten überall und zu jederzeit verfügbar zu haben. Ich gehöre zu den sesshaften Bloggern und benötige nicht immer zwingend einen Zugriff von extern. Neben Google Drive und OneDrive von Microsoft baue ich mir deshalb meine eigene private Cloud Lösung mit Nextcloud und Collabora Office. „Installation und Konfiguration von Nextcloud & Collabora Office – Teil 1“ weiterlesen

Vorbereiten des Testlabors für die Einrichtung des Blogs

Alle Änderungen an meinem Blog und meiner lokalen Netzwerkumgebung sollen bevor sie produktiv umgesetzt werden, im Testlabor getestet werden. Das können optische Dinge, wie ein neues WordPress-Template sein, oder auch technische Abläufe, wie der automatische Versand von Meldungen und Warnungen per E-Mail. Ich habe vor meinen Blog zu optimieren und ein paar kleine Fehler zu beseitigen. Neben dem inhaltlichen Relaunch wird es auch einen technischen geben. Und diesen bereite ich jetzt im Testlabor vor. „Vorbereiten des Testlabors für die Einrichtung des Blogs“ weiterlesen

Back to IPv4 oder deaktivieren von IPv6 in OpenWRT und installieren von Bind9 im corpnet

Bis jetzt habe ich mir in meinem Testlabor relativ wenig Gedanken über die Netzwerkprotokolle machen müssen. Die Frage IPv4 oder IPv6 habe ich mir einfach nicht gestellt. Aus purer Bequemlichkeit verwende ich immer noch am liebsten IPv4 – und das nicht nur, weil mein Router IPv6 nicht wirklich beherrscht. Ich will aber jetzt nicht zu tief ins OSI-Modell einsteigen. Aber ein paar theoretische Gedanken müssen sein. „Back to IPv4 oder deaktivieren von IPv6 in OpenWRT und installieren von Bind9 im corpnet“ weiterlesen

Virtualbox Guest Additions und weitere Arbeiten am virtuellen Corpnet

Seit den letzten Updates Anfang Dezember musste ich ein paar kleine Änderungen am Testlabor vornehmen. Diese haben mich dazu bewegt, den Server NAS1 neu aufzusetzen und die Konfiguration etwas anzupassen. Hier beschreibe ich, welche Änderungen ich an der Installation durchgeführt habe und warum. „Virtualbox Guest Additions und weitere Arbeiten am virtuellen Corpnet“ weiterlesen

Einrichten der Transportverschlüsselung mit SSL/TLS auf INET1

Ich möchte den Besuchern meines Blogs den Zugang über HTTPS ermöglichen. Das dafür nötige SSL-Zertifikat habe ich schon bei der Einrichtung des Mailservers eingerichtet. Ich habe damit schon alle Voraussetzungen geschaffen, damit mein Webserver nachweisen kann, dass er es auch wirklich ist und die Clients der Besucher die Möglichkeit haben, eine verschlüsselte Verbindung aufzubauen. Also habe ich mich daran gemacht, den Apache Webserver entsprechend zu konfigurieren. „Einrichten der Transportverschlüsselung mit SSL/TLS auf INET1“ weiterlesen

Blogger-PC mit Windows 10 und Windows-Subsystem für Linux

Noch gibt es die Möglichkeit mit einem Windows 7 Produkt-Key Windows 10 zu aktivieren. Jedenfalls sofern man sich mindestens das Creators Update von Microsoft heruntergeladen hat. Ob dies mit dem nächsten Update noch möglich ist, steht noch in den Sternen. Jedenfalls hält sich hier Microsoft noch ziemlich bedeckt. Ich habe die Gelegenheit genutzt und mir noch auf die schnelle einen Windows 7 Professional Produkt-Key organisiert. „Blogger-PC mit Windows 10 und Windows-Subsystem für Linux“ weiterlesen

Gasterweiterungen und Webmin zum Zweiten

Auf dem Webserver INET1 habe ich bereits Webmin installiert. In meinem Testlabor habe ich nicht nur diesen Server, sondern noch zwei weitere, die auch verwaltet werden müssen. Dazu kommt noch, dass diese beiden Server einen Zugriff auf die lokale Platte des Host-Systems erhalten sollen, damit der Transfer von Daten aus dem Testlabor in die produktive Umgebung und umgekehrt erleichtert wird. „Gasterweiterungen und Webmin zum Zweiten“ weiterlesen

Patchday & Ubuntu Cash approx und Proxy tinyproxy

Zwei große Themen standen diesmal im Blog Testlabor an. Im ersten Schritt musste ich das Testlabor mit wichtigen Updates versorgen. Bei dieser Gelegenheit bin ich auch das Thema Bandbreite angegangen. Das mehrfache Herunterladen von Inhalten aus dem Internet kostet Bandbreite und somit auch Zeit. Es würde doch völlig ausreichen, ein Update nur einmal herunterzuladen. Und genau dieses Problem packe ich im zweiten Teil dieses Beitrags an. „Patchday & Ubuntu Cash approx und Proxy tinyproxy“ weiterlesen

Installation und Konfiguration von WordPress unter Ubuntu 16.04 Server LTS

Bis jetzt sehe ich nur die Apache2 Ubuntu Default Page, wenn ich die Domain example.com im Browser von Client1 aufrufe. Das will ich jetzt ändern und dafür auf dem Server INET1 WordPress installieren und konfigurieren. Also mache ich mich ans Werk. „Installation und Konfiguration von WordPress unter Ubuntu 16.04 Server LTS“ weiterlesen

Test Lab Guide Blog – Mailserver mit Postfix und Dovecot

Bis jetzt habe ich drei Server mit Ubuntu Server 16.04 LTS aufgesetzt und einen Client-Computer mit Ubuntu 17.10 LTS. Den Server EDGE habe ich als Gateway eingerichtet und auf dem Server INET1 ist ein sogenannter LAMP Server gleich bei der Installation mitgekommen. Anschließend habe ich noch die Browser basierte Verwaltungsoberfläche Webmin installiert. Als nächstes will ich den Mailserver mit Postfix und Dovecot einrichten. Also gehe ich ans Werk. „Test Lab Guide Blog – Mailserver mit Postfix und Dovecot“ weiterlesen