Covid-19 – Und kein Ende in Sicht.

In schwierigen Situationen gilt es kühlen Kopf zu bewahren. Krisen sind auch immer eine Chance für Veränderungen und elementarer Bestandteil der Evolution.

Seit ein paar Tagen merke ich deutlich, dass mein Regional Express von Mannheim nach Frankfurt deutlich weniger genutzt wird. Einige der bekannten Gesichter, die ansonsten den Zug nutzen, um nach Frankfurt zur Arbeit zu fahren, bleiben offensichtlich schon zu Hause oder nutzen den eigenen PKW. Irgendwie habe ich das Gefühl, als wenn die Sommerferien schon im März begonnen hätten.

Ich habe keine Glaskugel und das Orakel von Delphi bin ich auch nicht. Ob es auch in Deutschland zu ähnlichen Zuständen wie in Italien kommt, kann ich nicht beurteilen. Damit rechnen sollte man sicherheitshalber. Toilettenpapier und Konserven für die nächsten 3 Monate auf Vorrat zu legen, halte ich aber für übertrieben. Lieber die gesunkenen Erdölpreise ausnutzen und den Vorrat an Heizöl auffüllen. Der nächste Winter kommt bestimmt und der Rückgang der industriellen Produktion in China könnte sich positiv auf das Weltklima auswirken.

Sehe ich mir die Entwicklung in Italien an, bekomme langsam kalte Füße. Das liegt nicht an der Angst, dass ich mir den Virus hole. Vielmehr treibt mich die Sorge, ob alle technischen Voraussetzungen auch wirklich bis zum Tag X soweit fertig sind. Die Konfiguration der Systeme ist noch lange nicht abgeschlossen und der dazugehörige Service Desk befindet sich quasi auch noch in den Kinderschuhen. Ich habe täglich genug Krisen zu meistern und da kommt so ein Virus etwas ungelegen.

Um so wichtiger ist es, bei all dem Stress nicht die Ruhe zu verlieren. Kühl und mit ruhiger Hand alle notwendigen Schritte einzuleiten und auch an den richtigen Stellen zu eskalieren. Sich auf das wesentliche zu konzentrieren und die unwichtigen Dinge auch mal auf die lange Bank zu schieben. Ohne dabei die eigentlichen Ziele aus den Augen zu verlieren. Ein Notfallkonzept soll schließlich nur für Notfälle da sein und nicht zum Dauerzustand werden.

2 Gedanken zu „Covid-19 – Und kein Ende in Sicht.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.