Eilmeldung – JTL-Software strebt mit AC2 Internationalisierung an

Wie RP-Online berichtet plant JTL eine Internationalisierung seiner Geschäfte. Wie Thomas Lission in dieser Pressemittlung berichtet, benötigt das Unternehmen Mitarbeiter mit guten Fremdsprachenkenntnissen um auch für die nicht deutschsprachigen Märkte gerüstet zu sein.

Momentan arbeiten bei JTL 72 Mitarbeiter (in der Artikel auf RP-Online ist die Zahl von 270 Mitarbeitern veröffentlicht, die nicht den Tatsachen entspricht – siehe Kommentar unten) und jeden Monat werden ca. 1,5 neue Mitarbeiter eingestellt. Online-Händler haben mit den Lösungen von JTL rund 2 Milliarden Euro Umsatz gemacht. Diese Zahl dürfte auf den Auswertungen der JTL Schnittstellen zu den großen Marktplätzen wie Amazon und ebay beruhen. Mit offiziell 20.000 Kunden zählt JTL-Software zu den Branchengrößen im Bereich eCommerce. Das Unternehmen macht alleine in diesem Jahr rund 4,2 Millionen Euro Umsatz laut diesem Bericht.

Damit Thomas und Janusch Lission ihre hohen Ziele erreichen, werden in den nächsten Monaten massive Veränderungen notwendig. Nicht nur das das Kernprodukt von JTL-Software, das Warenwirtschaftssystem JTL-Wawi, multilanguage-fähig werden muss, es müssen auch massive Veränderungen im Support und Partnerbereich stattfinden, um auf den internationalen Märkten gegenüber den dortigen Mitbewerbern bestehen zu können.

2 Gedanken zu „Eilmeldung – JTL-Software strebt mit AC2 Internationalisierung an“

  1. Sehr seriös…. Einfach mal die Zahlen von einer anderen Newsseite kopieren, welche absolut falsch sind.

    Die andere Seite hat dummerweise aus 72 eine 270 gemacht. Das hätte auffallen können, weil 1,5 Mitarbeiter Wachstum pro Monat ist nicht sonderlich viel bei 270 Mitarbeitern.

    1. Hallo Daniel,

      ich habe hier die Daten und Fakten einer Pressenachricht übernommen. Und das ist seriös! Aber Danke für Deinen Hinweis, der mir in Schnelle nicht aufgefallen ist. Ich werde den Artikel an der Stelle umgehend berichtigen.

      Gruß Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.