Erfahrungen beim Versuch des Updates auf Joomla 3.3

joomla_logo_blackTrotzt sorgfältiger Planung und Vorbereitung musste ich am Wochenende das geplante Update auf Joomla 3.3 abbrechen. Nach den Erfahrungen von Samstag auf Sonntag wird es demnach auch kein Update mehr geben.

Der Grund dafür dürfte an nicht kompatiblen Erweiterungen der Basisinstallation liegen. Auch die Deinstallation der Erweiterungen hat kein positives Ergebnis gebracht. Unterm Strich musste ich die bestehende Seite aus der Datensicherung wiederherstellen. Am Sonntagmorgen war klar, dass ich mit diesem Blog auf WordPress migrieren muss. Damit werden die Umbauarbeiten noch umfangreicher und sich ins Frühjahr / Sommer 2015 verschieben. Über Nacht wurde aus einem kleinen Update Projekt ein etwas Größeres.

Im Vordergrund steht nun für diesen Sommer die Neustrukturierung der Inhalte, die Optimierung der Werbeprogramme und Suchmaschinen-Ergebnisse. Das gesamte Projekt Schäfer-IT-Consultant goes WordPress werde ich auf diesem Blog dokumentieren.

Ihr Michael Schäfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.