Freitag, 1. April 2016 – Kein Aprilscherz

Irgendwie waren die Aprilscherze in den vergangenen Jahren besser. Oder vielleicht wurden Sie ja alle schon am 31. März gemacht und ich habe sie nur nicht verstanden. Das könnte durchaus möglich sein.

Gestern habe ich ich hier keinen Logbucheintrag hinterlassen und dafür heute das Ende des Internets gefunden – kein Aprilscherz. Als Entschädigung gibt es heute meinen Bericht für das 1. Quartal 2016.

Aus dem Bastard Operator From Hell habe ich mal kurzerhand den Bastard Blogger From Hell gemacht. Denke mal das passt besser zu meinem Blog.

An Stelle des Blog-Beitrags habe ich gestern ein neues Tutorial zum Thema Home Server mit Ubuntu Server 14.04 LTS unter Anleitungen veröffentlicht: https://schaemicon.de/tutorial/ubuntu-server-14-04-lts-fernwartung-openssh/

1. Quartal 2016 Umsätze und Statistik

Schaue ich mir die Statistiken von Google Adsense an, so war das erste Quartal nicht gerade berauschend. Nach einem schlechten Januar kam auch noch ein noch schlechterer Februar hinzu. Das lag weniger an den Besucherzahlen, die so völlig in Ordnung waren, sondern vielmehr an den unterdurchschnittlichen Vergütungen von Google pro Klick auf meine Werbung hier. So sind im Januar gerade mal 8,95 € und im Februar 2,84 € zusammengekommen. Das reichte nicht einmal um die Kosten des Hostings zu decken.

Der März war zwar nicht viel besser, aber ich konnte den zweistelligen Betrag vor dem Komma wieder überschreiten. Mit 10,20 € sind auch die Hosting-Kosten wieder gedeckt. Spitzenreiter war der 31. März mit 2,08 € – wenn das nur jeden Tag so wäre. Damit ist das Thema, wie werde ich als Blogger reich erledigt.

Klicks geschätzte Einnahmen
Klicks geschätzte Einnahmen

Mit den Besucherzahlen bin ich für das erste Quartal 2016 zufrieden die Anzahl der Sitzungen ist von 12185 (2015) auf 14849 (2016) gestiegen, was einen Anstieg von 21,86% macht. Die Anzahl der Nutzer ist von 10330 (2015) auf 11828 (2016) angestiegen, was einer Steigerung von 14,50% entspricht. Damit sind auch die Seitenzugriffe auf meinen Blog um 21,41% nach oben gegangen – habe ich beim Geld aber nicht bemerkt.

Im März habe ich 4950 Sitzungen und 4043 Nutzer zählen können. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Anstieg im März nicht ganz so stark, wie im ganzen Quartal. Das liegt vor allem daran, das Ostern in diesem Jahr sehr früh Ende März schon war. Das sollte sich dann nächsten Monat wieder ausgleichen.

Sitzungen
Sitzungen


Das ganze sind jetzt keine großen Zahlen. Das ist noch viel Luft nach Oben. Das ganze ist hier noch ein nettes Hobby, aber von einem gewerbsmäßigen Broterwerb bin ich noch weit entfernt. Insbesondere da die Einnahmen aus den anderen Kanälen auch nicht der Rede wert sind. Bei Amazon waren es im ersten Quartal 5,44 € und bei Belboon 0 €. Mein Youtube Kanal hat 4,03 € abgeworfen und somit komme ich unterm Strich auf 31,46 €, die ich im ersten Quartal 2016 mit dieser Seite erwirtschaftet habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.