Freitag, den 27. Mai 2016 – Beruhigend

Von der Traffic-Wave zum Performance-Boost, der wohl bei den meisten im Schneckentempo ausfallen wird. Obwohl ich Schneckentempo für sehr beruhigend empfinde. Also die totale persönliche Entschleunigung, so auf dem Drahtesel mit einer Menschenstärke die Landschaft an sich vorbeiziehen lassen, hat eine ungemein beruhigende Wirkung auf Geist und Körper. Also heute mal warum ich so tiefen entspannt bin.

DSCN3295 (1024x683)

Es beruhigt mich ungemein, das Datenbankentwickler die Zeit haben Blogbeiträge zu schreiben (sofern dahinter nicht ein Ghostwriter steckt, was wiederum beunruhigend wäre!). So kommen Sie wenigsten nicht auf den Gedanken Datenbanken zu entwickeln.

DSCN3300 (1024x683)

Es beruhigt mich ungemein, das es meine Pflicht ist ein Backup meines Server-Systems zu machen. Noch mehr beruhigt mich, das der Microsoft SQL Server Express den SQL Server-Agent nicht mitbringt, weil nur mit diesem eine automatische Datensicherung möglich ist, außer man kennt meine kleine Anleitung.

DSCN3307 (1024x683)

Es beruhigt mich ungemein, das Datenbankentwickler offensichtlich nicht bis drei Zählen können, weil Sie ansonsten gemerkt hätten das sie zwar mit dem Support drei Probleme Identifiziert haben aber nur über zwei berichten.

DSCN3315 (1024x679)

Es beruhigt mich ungemein, das jetzt die Nutzer am besten einmal täglich und am besten sogar abends oder nachts eine Performance Optimierung durchführen sollen. Nein bloß nicht während der Stoßzeiten, sondern dann wenn alle schlafen.

DSCN3321 (1024x680)

Es beruhigt mich ungemein, das es für die elitäre Gruppe derer, die sich eine Standard, Enterprise oder Web Lizenz des SQL Servers leisten können ein Skript von Ola Hallengren gibt. Lieber Ola es wäre schön wenn es die Anleitung dazu auch in Deutsch geben würde, dann wäre ich noch beruhigter.

DSCN3328 (1024x682)

Es beruhigt mich ungemein, das die Datenbank der Wawi wie eine chaotische Zettelwirtschaft funktioniert (Habe ich mir nicht ausgedacht! Steht so wirklich in dem Blogbeitrag drin. Ehrenwort). Und es beruhigt mich noch mehr, das dabei eine Menge unnützer Informationen entstehen und somit die Software immer langsamer wird.

DSCN3331 (1024x683)

Es beruhigt mich ungemein, das mir geraten wird, meine Software selbständig zu Pflegen. Ja meine Software hat wie ein Auto Verschleißerscheinungen. Und wenn ich die ignoriere, kann es langfristig gesehen zu großen und teils irreparablen Schäden kommen.

DSCN3333 (1024x665)

Es beruhigt mich ungemein, das ich nicht die Datenbank entwickelt habe, weil dann müsste ich mich jetzt fragen, was für einen Scheiß habe ich da entwickelt.

DSCN3339 (1024x618)

Aber am meisten beruhigt mich, das Anspruch und Realität mal wieder meilenweit auseinander liegen.

Und hier noch warum es mich so beruhigt:

Die meisten Nutzer meiner geliebten Warenwirtschaft, so ca. 99% verwenden als Basis für die Datenbank den Microsoft SQL Server in der Express Edition. Und der hat ein paar schöne Einschränkungen:

  1. Es wird maximal nur ein Prozessor, aber bis zu 4 Prozessorkernen verwendet. Also bei Quad Core ist Schluss. Für Laien ein Intel Core i5 mit 4 Prozessorkernen ist die richtige Wahl.
  2. Pro Instanz wird nur maximal 1 GB Arbeitsspeicher benutzt. Alles was ihr da ansonsten noch so einstellt, wird beim SQL Server relativ wenig bringen.
  3. Die Datenbank darf eine Maximale Größe von 10 GB haben. Hat sie 10 GB und ein Byte, ist Ende mit der Vorstellung.
  4. Die Volltextindexierung und Volltextsuche ist nur mit der Expressversion mit Advanced Services möglich. Wer sich also nur die kleine Version bei der Installation der Wawi installiert hat, hat sich schon mal selbst ins Knie geschossen. Also nichts mit Performance-Lieferanten. Maximal Pizza Bote, wenn es mal wieder etwas länger dauert.
  5. Der Dienst “SQL Server-Agent”, welcher zum Beispiel eine automatische Datenbanksicherung ermöglichen könnte, ist in der Express Version gar nicht erst enthalten.

DSCN3343 (1024x681)

Fazit?

Ich finde es absolut beruhigend das es nach ungezählten Releases immer noch kein neues Majorrelease gibt und es wohl auch nicht so schnell kommen wird. Absolute beruhigend, wenn man so daran denkt, was dann alles wieder so schief gehen kann. Ich habe definitiv meinen Spaß damit. Und jetzt gibt es Entschleunigung to go…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.