Installation JTL-Wawi 1.0 Beta

Gestern habe ich über einen vermeintlichen Fehler bei der Installation der neuen JTL-Wawi gepostet. Wie immer sitzt das eigentliche Problem 20 cm vor dem Bildschirm. Oder besser ausgedrückt, wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Hier aber die Auflösung:

Bei der Neuinstallation von JTL-Wawi wird nach der Installation eine neue Datenbank eazybuisiness.mdf angelegt. Bisher musste man sich bei der Installation an dieser Stelle keine Gedanken machen, da Sie grundsätzlich in der richtigen SQL-Server-Instanz und dem damit verbundenen Pfad zu den Datenbank-Dateien erstellt wurde. Das war auch für Nicht-IT-Profis einfach. Jetzt sieht die Sache etwas anders aus, wie Ihr im Screenshot unten erkennen könnt.

CON-SRV1 [wird ausgeführt] - Oracle VM VirtualBox_184

Im Fenster JTL-Datenbankverwaltung unter Mandanten erstellen ist das Eingabefenster für die “Weiteren Datenbank-Einstellungen” im geschlossenen Modus. Hier das Fenster mit einem Klick auf den Pfeil davor die Felder für den Speicherort der Datenbank aufklappen und mit dem Button Durchsuchen die Pfade für die Datenbankdatei *mdf und die Log-Datei *.ldf hinterlegen. Im Normalfall bei einer Standard Einzelplatzinstallation und der Instanz-ID JTLWAWI ist der Pfad für beide Dateien: “C:\Program Files\Microsoft SQL Server\MSSQL11.JTLWAWI\MSSQL\DATA“.

Ansonsten geht der Installationsprozess wie gehabt weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.