Installation SQL Server 2016 auf Windows Server 2016

In der letzten Woche habe ich mir den Technical Preview 5 von Windows Server 2016 gezogen und auf einer virtuellen Maschine installiert. Den Bericht dazu findet Ihr hier: https://schaemicon.de/samstag-13-august-2016-windows-server-2016-standard-technical-preview-5/. Was macht man jetzt mit so einem Server? Um daraus eine kleine Produktivumgebung zu basteln, installieren wir als erstes den SQL-Server 2016 in der Developer-Edition. Laufwerksfreigaben und User anlegen erledigen wir später.

Wer sich das Visual Studio 2015 in der Community-Edition herunterlädt und installiert, sich dort ein MSDN-Konto anlegt, kann sich anschließend den Microsoft SQL Server 2016 in der Developer Edition herunterladen und für Entwicklungszwecke nutzen. Dabei handelt es sich um eine Version mit vollem Funktionsumfang.

Grundinstallation

Nach dem Download das ISO-Image mit einem Rechtsklick anbinden oder als Installationsmedium der virtuellen Maschine hinzufügen und dann die Setup.exe mit einem Doppelklick starten. Im SQL Server-Installationscenter den Menüpunkt Installation rechts und „Neue eigenständige SQL Server-Installation oder Hinzufügen von Funktonen zu einer vorhandenen Installation“ im linken Fenster auswählen.

2016-08-15 13_12_50-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Im ersten Schritt des Setup-Assistenten belassen wir die voreingestellte Option unter „Kostenlose Edition angeben:“ mit Developer und klicken auf Weiter.

2016-08-15 13_16_00-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Wir akzeptieren die Lizenzbedingungen und klicken wieder auf Weiter.

2016-08-15 13_16_54-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Wir wählen die Option aus „Mit Microsoft Update nach Updates suchen (empfohlen)“ und klicken wieder auf Weiter.

2016-08-15 13_17_17-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Sollte, wie in meinem Fall, es zu einem Fehler bei den Produktupdates kommen, können wir diesen ruhig ignorieren und klicken einfach wieder auf Weiter.

2016-08-15 13_17_36-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Gibt es in den Installationsregeln keine Fehlermeldungen, kann die Installation mit einem Klick auf Weiter fortgesetzt werden.

2016-08-15 13_18_01-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

In der Funktionsauswahl müssen wir unter Instanzfunktionen die Database Engine Services auswählen. Ich installiere pauschal immer noch die Volltext- und semantische Extration für die Suche mit. Mit einem Klick auf Weiter schließen wir die Funktionsauswahl ab.

2016-08-15 13_19_32-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

In der Instanzkonfiguration belasse wir die vorgegebene Einstellung Standardinstanz (funktioniert auch mit der JTL-Wawi) und klicken auf Weiter.

2016-08-15 13_19_53-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

In der Serverkonfiguration ändern wir den Starttyp des Dienstes SQL Server-Agent von Manuell auf Automatisch und klicken auf Weiter.

2016-08-15 13_20_54-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

In der Datenbankmodulkonfiguration ändern wir den Authentifizierungsmodus von Windows-Authentifizierungsmodus auf Gemischter Modus (SQL Server-Authentifizierung und Windows-Authentifizierung), vergeben ein Kennwort für das SQL Server-Systemadministratorkonto („SA“), fügen das aktuelle Benutzerkonto als SQL Server-Administrator hinzu und klicken anschließend auf Weiter.

2016-08-15 13_21_34-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Haben wir das alles geschafft, können wir jetzt die Installation mit einem Klick auf Installieren starten und uns eine Tasse Kaffee organisieren.

2016-08-15 13_22_02-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

SQL Server -Verwaltungstools installieren

Damit ist der erste Teil unserer SQL Server-Installation abgeschlossen. Fehlen jetzt nur noch die Verwaltungstools. Wer schon mal den SQL Server Express mit Management Tools installiert hat, wird festgestellt haben, das diese in der Funktionsauswahl nicht mehr vorhanden sind. Für  die Management Tools müssen wir eine zweite Installation im SQL Server Installationscenter anstoßen. Dazu klicken wir dort auf SQL Server-Verwaltungstools installieren.

2016-08-15 13_47_02-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Hier werden wir auf eine MSDN-Seite weitergeleitet. Unterhalb von Herunterladen von SQL Server Management Studio (SSMS) finden Sie den Link zum herunterladen der Verwaltungstools. Bitte nicht von dem unsäglichen Namen „Aktualisierten Hotfix für SQL Server Management Studio Juli 2016 herunterladen“ irritieren lassen. Das ist definitiv der richtige Link.

2016-08-15 13_48_06-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Wenn der Download abgeschlossen ist, können wir auf Ausführen klicken.

2016-08-15 14_35_58-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Endlich grüßt uns das Design der Universal Windows Plattform Apps. Wir klicken im Willkommen Fenster auf den Button Installieren.

2016-08-15 14_41_19-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Die Meldung der Benutzerkontensteuerung bestätigen wir mit einem Klick auf Ja.

2016-08-15 14_41_48-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Und schon wird das Microsoft SQL Server Management Studio installiert.

2016-08-15 14_47_05-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Das Fenster Setup abgeschlossen quittieren wir mit einem Klick auf den Button Schließen.

2016-08-15 14_49_53-_W2K16_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Anmerkung

Die hier gezeigte Installation ist ein Beispiel. Auf dieser virtuellen Maschine habe ich im Anschluss noch die JTL-Wawi in der Version 1.1.3.0 installiert und war etwas überrascht, das diese Software völlig ohne Murren lief. Wer jetzt also dieses ließt und auf die Idee kommt seine Wawi mit einer SQL Server 2016 Developer Lizenz zu versorgen. Ja es funktioniert – ich gebe aber keine Garantie dafür. Auf die Lizenz-rechtlichen Fragen möchte ich jetzt nicht weiter eingehen. Das überlasse ich jedem selbst zu entscheiden, ob er dieses so macht oder nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.