Installation von Odoo 9 auf virtueller Maschine in Hyper-V mit Ubuntu 16.04 LTS

Wie die Überschrift schon andeutet, wird in dieser Anleitung etwas komplizierter. Es geht um die Bereitstellung von Odoo in einer virtuellen Maschine unter Hyper-V auf der Ubuntu 16.04 LTS als Betriebssystem installiert ist. Die Grundinstallation von Ubuntu 16.04 LTS spare ich mir. Ich steige in dieser Anleitung direkt nach der Installation des Betriebssystem ein.

Vorbereiten der Virtuellen Maschine

Der virtuelle Server für Odoo sollte über 2 Prozessoren und mindestens 2GB RAM verfügen. Ich empfehle aber dieser Maschine mindestens 8 GB RAM zuzuweisen und wenn es geht auf 4 Prozessorkerne zu erhöhen. Als Festplattenkapazität sollten 127GB ausreichend sein. Nach der Installation sind davon ca. 6 GB belegt.

Nach der Installation müssen der virtual Kernel und die Hyper-V Deamons für Ubuntu 16.04 installiert werden. Dazu melden wir uns über SSH an unserer virtuellen Maschine an.

2016-09-05 17_10_51-michaels@ERPServer_ ~

Nach dem Anmelden holen wir uns mit dem Befehl sudo apt-get update alle Updates.

2016-09-05 17_12_12-michaels@ERPServer_ ~

Anschließend installieren wir die Updates mit dem Befehl sudo apt-get upgrade.

2016-09-05 17_12_36-michaels@ERPServer_ ~

Anschließend werden wir gefragt ob wir fortfahren wollen, da ca 8 MB zusätzlicher Plattenplatz benutzt wird. Wir bestätigen die Fragen mit der Eingabe von „J“ und bestätigen dieser mit Enter-Taste.

2016-09-05 17_12_52-michaels@ERPServer_ ~

Jetzt können wir den virtual Kernel für Ubuntu 16.04 LTS mit der Eingabe von

[codesyntax lang=“text“]

[/codesyntax]

installieren.

2016-09-05 17_19_39-michaels@ERPServer_ ~

Auch hier müssen wir die Installation mit der Eingabe des Buchstabens „J“ und drücken der Enter-Taste bestätigen.

2016-09-05 17_19_52-michaels@ERPServer_ ~

Anschließend können wir den Hyper-V Daemon über den Befehl

[codesyntax lang=“text“]

[/codesyntax]

installieren.

2016-09-05 17_26_25-michaels@ERPServer_ ~

Auch hier müssen wir die Installaton mit „J“ bestätigen.

2016-09-05 17_26_42-michaels@ERPServer_ ~

Jetzt starten wir die virtuelle Maschine mit sudo reboot einmal neu.

2016-09-05 17_30_56-michaels@ERPServer_ ~

Installation von Odoo 9 auf Ubuntu Server 16.04 LTS

Für die Installation von Odoo 9 auf einem Ubuntu Server 16.04 LTS gibt es ein hervorragendes Script auf http://www.odoo.yenthevg.com/installing-odoo-9-ubuntu-16-04/ von JENTHE666. Wir müssen für unsere Odoo-Installation dieses Skript noch nicht einmal großartig anpassen, sondern können es so wie es ist durchlaufen lassen. Das Skript laden wir mit dem Befehl

[codesyntax lang=“text“]

[/codesyntax]

herunter.

2016-09-05 17_37_22-michaels@ERPServer_ ~

Die 9,57KB sind schnell heruntergeladen. Mit dem Befehl

[codesyntax lang=“text“]

[/codesyntax]

könnten wir jetzt dieses Skript an unsere Bedürfnisse anpassen. Das rate ich aber nur wirklichen Linux-Experten.

2016-09-05 17_37_58-michaels@ERPServer_ ~

Wir können mit dem Befehl

[codesyntax lang=“text“]

[/codesyntax]

das Skript ausführbar machen.

2016-09-05 17_41_00-michaels@ERPServer_ ~

Und anschließend starten wir das Installationsskript über den Befehl

[codesyntax lang=“text“]

[/codesyntax].

2016-09-05 17_41_43-michaels@ERPServer_ ~

Jetzt haben wir zwei Möglichkeiten. Die einen bleiben vor dem Monitor sitzen und schauen dem Skript ca 30 Minuten zu, wie Odoo 9 installiert wird. Die anderen machen es wie ich und machen eine 30 Minuten Monitorpause um dann folgendes Ergebnis zu bestaunen.

2016-09-05 18_23_18-michaels@ERPServer_ ~

Wer jetzt die IP-Adresse seiner virtuellen Maschine nicht im Kopf hat, kann diese mit dem Befehl

ifconfig

abfragen. Wir können jetzt Odoo von unserem Client im Browser öffnen. Dazu geben wir in der Adressleiste die IP-Adresse unseres Servers gefolgt vom Port 8069 ein, z.B. http://127.0.0.1:8069. Wir sollten dann folgendes auf unserem Monitor sehen. Haben wir das erreicht, können wir mit dem Einrichten der Datenbank beginnen.

2016-09-05 18_25_03-Odoo

3 Gedanken zu „Installation von Odoo 9 auf virtueller Maschine in Hyper-V mit Ubuntu 16.04 LTS“

  1. Hallo Michael,
    vielen DANK für diese Anleitung.

    Für mich (nicht fit in Linux) hat gefehlt, daß der SSH Server unter Ubuntu erst installiert werden muß ……

    sudo apt-get install openssh-server

    Nochmals Danke !!

    Lutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.