JTL-Wawi – Das nächste Release

Das letzte Software Release ist schon eine Weile her. Auf der einen Seite ganz schön, da ich nicht alle 14 Tage eine neue Software-Version installieren muss. Auf der anderen Seite war ich etwas beunruhigt, da mit jedem Update auch immer Fehler oder Sicherheitslücken berichtigt, bzw. geschlossen wurden. Wie immer gibt es auch diesmal kein genaues Datum, für das nächste Update. Trotzdem hier schon einmal ein Vorgeschmack auf die kommenden Änderungen der neuen JTL-Wawi Version.

Im JTL-Software Forum hat Thomas Lisson einen unvollständigen Vorgeschmack veröffentlicht, was es an neuen Features in der 926-Version geben wird. Aus den Erfahrungen mit dem großen Release auf 99860 lehne ich mich hier nicht aus dem Fenster. Einige Punkte in der Liste sind aber so interessant, dass ich mich persönlich über eine Beta-Version freuen würde, um diese Funktionen testen zu können.

JTL-WMS: Über 100 neue Features implementiert!

Artikeldetails 2.0

·         Komplett neue Masken

·         Neue Attributverwaltung

·         selbstdef. Attribute

·         vordef. Attribute, die bestimmte Funktionen auslösen

·         Multishopmodul

·         Name / Beschreibungen / Attribute / Bilder pro Plattform / Shop / Sprache

·         Entfernung der 5er Grenze für Staffelpreise

·         Unbegrenzt viele eigene Felder (typisiert)

Workflows

·         Automatische Ansteuerung von selbstdefinierten Aktionen, sobald ein bestimmtes Ereignis eintritt und bestimmte selbstdefinierte Bedingungen gelten.

(z.B: Sobald ein Auftrag erstellt wird und er komplett über ein Fulfillmentlager auslieferbar und bezahlt ist, dann autom. ausliefern. Oder: Sobald ein Auftrag erstellt wird und ein bestimmter Artikel darin enthalten ist, dann autom. eine Email an einen Mitarbeiter mit einer bestimmten Vorlage schicken.)

·         Unglaublich flexibles Werkzeug

Versand 2.0

·         Komplett neuer Auslieferungsprozess

·         Packtisch interiert (Hocheffizientes Verpacken mit Scanner und autom. Label- / Etikettendruck)

·         Picklisten in JTL-Wawi integriert

·         Keine Unterscheidung zwischen Einzelauslieferung / Massenauslieferung

·         Mehr Automatisierung (z.B. durch Verknüpfung von Exportvorlagen für Logistiker mit Versandarten)

eBay 2.0

·         Komplett neue Masken

·         17 eBay Marktplätze nun bedienbar

·         Änderung von Beschreibung und Bildern laufender Angebote

·         Angebotsimport zum Anlegen / Vervollständigen von JTL-Wawi Artikeln nun auch für ausländische Marktplätze

·         Designvorlagen nun über JTL-Wawi verwaltbar

·         Automatismen zum automatischen listen, sobald Lagerbestand vorhanden

·         Fahrzeugverwendungsliste / Motorradverwendungsliste

Amazon Lister

·         Erzeugt neue Angebote im Amazon Katalog in .de, .co.uk, .fr, .it, .es, .com, .ca aus JTL-Wawi Artikeln

·         Unterstützt Variantenartikel

·         Bearbeiten laufender Angebote

Umlagerungen – Neuer Prozess, um Waren zwischen Lägern zu verschieben

Bestellvorschläge erweitert um neue Funktionen

Viele Fehlerbehebungen

Mein kleines Fazit:

Aus meiner Sicht wäre es schön, wenn es für JTL-Wawi ein Change Management geben würde. Damit wären aus meiner Sicht Änderungen planbar und Risiken könnten minimiert werden. Klassisch würde ich die JTL-Wawi Updates in zwei Kategorien teilen. Updates die Fehler beheben oder Sicherheitslücken schließen(Sicherheitsupdates) und Updates die neue oder geänderte Funktionen beinhalten (Feature Updates). Sicherheitsupdates sollten zeitnah und regelmäßig zu bestimmten Terminen veröffentlicht werden. Bei Feature Updates sind unregelmäßige Zeitabstände ein bis zweimal im Jahr völlig ausreichend. Die Trennung macht noch aus einem anderen Grund Sinn. Während mit Funktionsupdates jedes Mal auch die Datenbank angepasst werden muss, können Sicherheitsupdates ohne Datenbankanpassungen völlig automatisch ohne große Beeinträchtigung des Betriebs automatisch auf den Rechnern verteilt werden. Bei einer Einzelplatzinstallation mag das noch keine Rolle spielen. Bei einem Netzwerk wie ich es betreue, führte in der Vergangenheit jedes Update auch zu einer Unterbrechung im Betrieb.

Aus der langen Liste mit Änderungen und Erweiterungen auf die viele schon sehnsüchtig warten weiß ich, dass ich in meinem kleinen Netzwerk eine zweite Testumgebung mit der neuen Wawi einrichten muss und wahrscheinlich die ersten zwei drei Updates abwarten werde, bis ich die Produktivumgebung auf die neue Version anheben werde. Unterm Strich freue ich mich wie viele im Forum schon jetzt auf die neue Version und kann es nicht erwarten Sie das erste Mal zu installieren und zu testen.

Bis dahin Euer Michael Schäfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.