LibreOffice 5.3 Symbolband (Ribbons) anzeigen

Microsoft Ribbon-Leiste in Office hat so manchen Anwender an den Rand der Verzweiflung gebracht. Die gewohnten Schritte bei der Bearbeitung von Dokumenten waren plötzlich obsolet und man musste sich an die neue Oberfläche gewöhnen. Die Entwickler von LibreOffice haben anscheinend von den Fehlern der Redmonder Software-Schmiede gelernt und lassen den Anwendern die Wahl.

Die Microsoft Ribbons heißen in LibreOffice Symbolband. Das Konzept dahinter heißt Muffin, das für „My user Friendly & Flexible Interface (Meine benutzerfreundliche und flexible Oberfläche)“ steht. Dabei handelt es sich noch um eines der experimentellen Features von LibreOffice. Ist es aktiviert, hat der Anwender wie bei Microsoft Office mehrere Registerseiten auf denen die Befehle platziert sind.

Symbolband aktivieren

Um das Muffin Symbolband überhaupt aktivieren zu können, müssen wir im Menü Optionen Erweitert unter optionale Funktionen die Option Experimentelle Funktionen aktivieren (kann instabil sein) anwählen. Danach bestätigen wir unsere Änderung mit OK.

Um die Änderung wirksam werden zu lassen, müssen wir LibreOffice einmal neu starten.

Anschließend können wir im Menü über Ansicht / Symbolleisten Ansichten von Standard auf Symbolband wechseln.

Danach ist unsere Menüleiste verschwunden. Diese können wir über einen Klick auf auf das LibreOffice Logo ganz links im Symbolband und anschließen mit einem Klick auf Menüleiste wieder aktivieren.

Damit sind die groben Einstellungen fertig.

Symbolbänder von LibreOffice

Datei

Hier finden wir die Befehle für Datei-Aktionen wie Öffnen, Speichern, Exportieren und Drucken.

Start

Unter Start sind die grundlegenden Formatierungsbefehle zum Bearbeiten von Dokumenten abgelegt. Diese sind mit den Befehlen in der Seitenleiste unter Eigenschaften ähnlich.

Einfügen

Ob Tabelle, Bild, Gallery oder Diagram, alles was der Anwender in ein Dokument einfügen kann, ist im Register Einfügen zu finden.

Seitenlayout

Das Seitenlayout passt nicht? Kein Problem – im Register Seitenlayout finden Anwender die entsprechenden Befehle.

Referenzen

Im Register Referenzen sind die Befehle untergebracht, die für große Dokumente benötigt werden.

Überprüfen

Rechtschreibprüfung, Thesaurus und Kommentar-Funktionen finden sich im Reiter Überprüfen.

Ansicht

Und „Last but not least“ kann im Reiter Ansicht die Erscheinungsform des Dokumentes angepasst werden.

Über Geschmack lässt sich vortrefflich streiten. Ob das Symbolband in LibreOffice jeden zufriedenstellen wird, kann ich noch nicht beurteilen. Mir gefällt es jedenfalls. Auch die Möglichkeit unter Linux mit relativ wenig Aufwand die einzelnen Reiter an meine Bedürfnisse anpassen zu können, finde ich persönlich sehr gut.

Etwas das Nachsehen werden hier Anwender mit Rechnern auf der Basis von Windows haben. Hier sind Anpassungen am Symbolband nicht so komfortabel gelöst. Dazu werde ich aber noch einen extra Beitrag veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.