Maurach – Dalfaz Alm – Buchauer Alm

Ein letztes Mal mit dem Vater in die Berge. Unter diesem Motto steht dieser Urlaub in Corona-Zeiten. Seine Wahl fiel auf den Achensee, umgeben von Karwendel, Brandenberger Alpen und Rofan. Als Auftakt haben wir uns den Weg hoch zur Dalfaz Alm mit den Dalfazer Wasserfällen ausgesucht.

Von Maudach führt der Weg entlang der Straße Richtung Achenkirch bis an den Ortsrand von Buchau. Hier bogen wir rechts weg, den Wegweisern zu den Dalfazer Wasserfällen folgend. Der Weg führt durch lichten Bergwald steil den Hang hinauf. Nach den Wasserfällen und einem weiteren Anstieg in kurzen Serpentinen lädt die untere Dalfaz Alm zu einer kleinen Rast mit grandiosem Blick auf den Achensee ein.

Weiter geht es immer steil den Berg hoch zum nächsten Ziel. An der Jausenstation Dalfazer Alm haben wir uns dann für den Rest des Weges stärken können. Nach einer längeren Pause ging es am Hang entlang Richtung Erfurter Hütte. Links oben die Gipfel des Rofan Gebirges und rechts unten im Tal der Achensee.

Wer den steilen Abstieg nach Maudach scheut, kann am Ende des Weges die Rofan-Bahn zurück ins Tal nehmen. Wir sind kurz vor der Bergstation rechts auf die Skipiste abgebogen und dieser bis zur Talstation des Sessellifts vor der Bucher Alm gefolgt. Hier noch eine kurze Rast einlegen und dann gemütlich dem Fahrweg bis ins Tal folgen. Am Ortseingang von Maudach geht es rechts über den Bach auf einen geteerten Weg. Nach ca. 150 Metern links halten, den großen Parkplatz der Talstation der Rofan-Bahn queren und unter der Überführung hindurch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.