MG bei eBay – eBay startet in Mönchengladbach lokalen Online-Marktplatz

Passend zur JTL-Connect hat eBay am 2. Oktober 2015 seinen ersten lokalen Online-Marktplatz in Deutschland eröffnet. Unter der Domain www.mg-bei-ebay.de landet man im neugestalteten eBay-Shop für Mönchengladbach. Wie schon bei der Online City Wuppertal, die auf dem Marktplatzsystem von Atalanda basiert, haben bei eBay Einzelhändler aus Mönchengladbach die Möglichkeit Ihre Produkte bei eBay anzubieten. Die Kunden können zum Start bei 50 Händlern rund 200.000 Produkte bestellen, die sie sich nach Hause liefern oder im Geschäft abholen können.

Interessant für alle JTL-Connect Besucher sind hier die Lösungen von JTL-Software, Luwosoft und Marcos-Software. Im Zusammenspiel mit JTL-Wawi als zentrales Warenwirtschaftssystem mit der Anbindung zu eBay und Amazon über die eazyAuction-Schnittstelle können Produkte spielend Einfach auf diesen Marktplätzen präsentiert werden. Damit die Lagerhaltung stimmt und der Ladenverkauf nicht zur Qual wird, bietet Luwosoft die passenden Kassenlösung für den stationären Einzelhändler. LS-POS ist mit der aktuellen Version von JTL-Wawi 1.0 kompatibel und bietet alle notwendigen Schnittstellen und Funktionen für den Kassenbetrieb. Abgerundet wird das ganze mit der Unicorn 2 Schnittstelle von Marcos-Software, die zusätzliche Markplätze wie Rakuten, Hitmeister oder All-In-One anbinden kann.

Bildschirmfoto am 2015-10-17 um 17.32.07

Während eBay schon in diesem Jahr sein erstes Pilot Projekt gestartet hat, will Amazon erst im kommenden Frühjahr in München durchstarten. In Deutschland steht Amazon Prime-Mitgliedern der Bestelldienst Pantry zur Verfügung, der Waren des täglichen Bedarfs wie Lebensmittel, Getränke, Haushalts- und Drogeriewaren, Beauty-Artikel, Baby- und Haustierbedarf anbietet. Allerdings passen in die sogenannten Pantry-Boxen nur 110 Liter oder 20 Kilogramm an waren rein. Vorteil ist, der Amazon-Kunde kann je nach Bedarf die Box füllen, sieht wie viel Platz in der Box noch ist und wenn die Box voll ist, schickt Amazon die Waren nach Hause.

Bildschirmfoto am 2015-10-17 um 17.50.42

Fazit

Die lokalen Online-Marktplätze werden in 2016 das beherrschende Thema im Bereich eCommmerce sein. Die Folgen für die Branche sind, dass die Kunden immer mehr zu den großen Marktplätzen wechseln werden und kleine Online-Versandhändler mit massiven Rückgängen der Bestellungen in Ihren eigenen Shops rechnen müssen. Dazu kommt noch, dass aus dem stationären Einzelhandel zusätzliche Mitbewerber auf den eh schon hart umkämpften Online-Markt drängen werden. Die Gewinner in diesem Spiel werden die großen Marktplätze, allen voran eBay und Amazon sein. Mit seiner ganzen Erfahrung in Online-Versandhandel und den darauf basierenden Software-Lösungen, kann JTL entspannt ins neue Jahr gehen. Selbst kleinere Städte wie Schwetzingen informieren sich schon über entsprechende Lösungen für Ihren stationären Einzelhandel und werden mittelfristig eigene lokale Online-Marktplätze mit den entsprechenden Partnern auf die Beine stellen. Ob hier Wuppertal auf das richtige Pferd gesetzt hat, wage ich zu bezweifeln, da davon auszugehen ist, das auch hier in Zukunft eBay und Amazon den Markt beherrschen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.