Neues vom Schraubkopf – Fieldservice verwaltet nichts im AD

Okay – mal wieder ein ganz spezieller Fall von Schraubkopf. Eigentlich ein ganz einfaches Problem, welches durch flinke Füße (Stichwort Turnschuhadministration) und Lesen innerhalb von ein paar Minuten erledigt wäre. Die Betonung liegt hier auf wäre, weil der Anwender wohl 2 Tage ohne seinen Rechner auskommen musste.

Ausgangslage: Unser Rechner hat folgende Fehlermeldung:

„Die Vertrauensstellung zwischen dieser Arbeitsstation und der primären Domäne konnte nicht hergestellt werden.“

Nun hat mein geschätzter Kollege aus dem Service Desk (die Computerhotline) hier zwei Schlagwörter gelesen: Vertrauensstellung und Domäne. Damit war für ihn die Sache schon mal klar. Das ist ein Fall für die Domänenadministratoren. Nun, als alter Hase würde ich sagen, nett gedacht, aber völlig danebengegriffen.

Unser Fall wird noch schöner. Der magyarische Kollege aus Budapest wird sich wohl gedacht haben, was für ein Spastiker ist hier wieder am Werk und hat für den Legastheniker vom First Level Support eine schöne Anleitung geschrieben, wie er denn in diesem Fall vorzugehen hat. Er war sogar so freundlich und hat genau mitgeteilt, was denn hier zu tun ist:

Please contact the local support team to perform the steps below:

Auf Deutsch soll Schraubkopf flinke Füße machen und die folgenden Schritte ausführen:

  • Use a local administrator account to log on to the computer.
  • Select Start, press and hold (or right-click) Computer > Properties.
  • Select Change settings next to the computer name.
  • On the Computer Name tab, select Change.
  • Under the Member of heading, select Workgroup, type a workgroup name, and then select OK.

Das hat der Ungar zwar in Englisch geschrieben. Aber das versteht selbst meine Praktikantin Monia (Wo zum Teufel steckt die eigentlich schon wieder?)

  • When you are prompted to restart the computer, select OK.

Das bedeutet, dass unser Schraubkopf den Rechner einmal neu starten soll!

  • On the Computer Name tab, select Change again.
  • Under the Member of heading, select Domain, and then type the domain name.
  • Select OK, and then type the credentials of the user who has permissions in the domain.
  • When you are prompted to restart the computer, select OK.

Und jetzt ist der Magyare so freundlich und erklärt uns, wie der Rechner wieder in die Domäne gelangt. Hätte nicht gedacht, dass die so weit denken können.

Und was schreibt unser Schraubkopf vom Fieldservice:

Fieldservice verwaltet nichts im AD, bitte korrekt routen! Ticket is sent back to Service Desk

Wenn der Dummy geahnt hätte, wem dieses Ticket wieder auf die Füße fällt, hätte er wohl lieber gleich ziemlich flinke Füße gemacht. *grins*

Da nicht jeder hier ein Nerd ist, versuche ich das mal mit den Worten der Praktikantin zu erklären:

Musst Du wissen Schraubkopf, Rechner hat verloren seine Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis. Jetzt muss Du zu Rechner gehen und ihn wieder außer Landes schaffen. Danach musst Du wieder beantragen Papiere, damit Rechner wieder darf arbeiten in Schland. Und danach darf Rechner wieder in Schland einreisen. Hast Du verstanden Schraubkopf?

Wohl kaum, aber mal schauen, wie sich der Fall noch so weiterentwickelt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.