New Design for schaemicon.de

Das aktuelle Template soll zwar auch für mobile Geräte tauglich sein, nur ist der Seitenaufbau extrem langsam. Das weiß ich nicht erst seit Gestern. Schon bei der Umstellung von Joomla nach WordPress wollte ich das Layout anfassen. Das hätte ich vor einem Jahr aber nicht geschafft. Domain-Umzug, Change Content Management System und neues Layout wären eine Nummer zu viel geworden. Ich hatte daher das bestehende Template, das mit der Software Artisteer erstellt wurde, so von Joomla nach WordPress übernommen. Jetzt ist es an der Zeit, diese letzte große Baustelle abzuschließen.

Screenshot New Template schaemicon.de
Screenshot New Template schaemicon.de

Als Basis für mein neues Template dient mir HTML5 Bones. Das ganze ist sehr gut in Peter Müllers Buch „Flexible Boxes: Eine Einführung in moderne Websites“. Diese Vorlage wird von mir gerade in ein WordPress fähiges Template umgebaut. Hierbei hilft mir das Buch von Alexander Hetzel „WordPress 4: Das umfassende Handbuch“. Ganz zum Schluss wird das grafische Layout mit der Hilfe von Kai Loberenz Buch „CSS: Das umfassende Handbuch (Galileo Computing)“ komplett überarbeitet.

Am Grundlayout soll sich nichts ändern. Header, Hauptteil, rechte Spalte und Footer sollen so grundsätzlich bleiben. Im Hintergrund wird sich eine Menge ändern. Das responsive Design wird ausschließlich auf der Basis von CSS umgesetzt und auf Javascript so weit wie es möglich ist verzichtet. Das HTML Grundgerüst wird auf der Basis von HTML5 umgesetzt. Der Hintergrund wird bunter, was schon am Vorschaubild gut zu erkennen ist.

Technisch wird sich auch eine Menge tun. Die Amazon-API soll fest ins Template eingebaut werden, so das auf den Einsatz eines Plugins verzichtet werden kann. Damit werden eigene Seitenvorlagen für die neuen Inhalte notwendig, die ebenfalls direkt im Template integriert werden. Hier wird die eigentliche Hauptarbeit drin stecken.

Das war es schon. Wenn in den nächsten Tagen nicht so oft neue Beiträge erscheinen, dann sitze ich über dem neuen Template und versuche es so schnell wie möglich an den Start zu bringen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.