Odoo 9 – Einrichten der Datenbank

Nach der Installation von Odoo müssen wir jetzt eine neue Datenbank einrichten. Hier haben wir zwei Möglichkeiten. Wir können eine Datenbank mit Musterdaten einrichten, welches sich dann empfiehlt, wenn man sich mit dem System grundlegend vertraut machen will. Oder wir richten eine leere Datenbank ein und konfigurieren diese Installation nach unseren Bedürfnissen. Letzteres benötigen wir für eine produktive Umgebung. Und genau das wollen wir hier jetzt machen.Wir rufen also unsere Odoo Installation im Browser über z.B. http://127.0.0.1:8069 auf. Unter Database Name vergeben wir einen eindeutigen Namen für unsere Datenbank, z.B. shitcon. Im Feld Email hinterlegen wir die E-Mail Adresse des Administrators und im Feld Password geben wir ein Passwort für den Administrator ein. Als Language (Sprache) wählen wir German / Deutsch und im Feld Country wählen wir Germany. Das Optionsfeld Load demonstration data lassen wir unberührt und klicken auf den Button Create database.

2016-09-05 18_25_03-Odoo

Das ganze dauert jetzt eine kleine Weile und danach sollte unser Browser in etwas so aussehen, wie im Screenshot unten. An dieser Stelle müssen wir eine Grundsatzentscheidung für unser Odoo-Projekt treffen. Da es sich bei diesem Projekt um ein Migrationsprojekt von JTL-Wawi nach Odoo 9 handelt, steht die Frage im Raum, wo fängt man an und wo hört man auf. Ich habe mich hier dafür entschieden mit der Implementierung des Einkaufs zu beginnen. Dabei werden die Finanzen / Buchhaltung eingerichtet und die Lieferanten und Produkte aus JTL exportiert und in Odoo importiert. Also starten wir damit das wir die App Beschaffung als erste App in Odoo installieren, bevor wir irgendetwas konfigurieren.

2016-09-05 18_26_44-Apps - Odoo

Wir scrollen etwas herunter, bis wir die App Beschaffung sehen (rot umrandet) und klicken auf den Button Installieren.

2016-09-05 18_27_25-Apps - Odoo

Nach wenigen Minuten sollte sich Odoo dann mit dem Screenshot unten melden. Bevor wir aber jetzt beginnen Odoo für unsere Zwecke zu konfigurieren, sollten wir noch die Deutsche Übersetzung nachinstallieren und einen weiteren Benutzer anlegen.

2016-09-05 18_31_00-Angebotsanfragen - Odoo

Wir wechseln über das Hauptmenü oben wieder in die Einstellungen und klicken im Submenü rechts auf den Eintrag Eine Übersetzung laden.

2016-09-05 18_31_24-Dashboard - Odoo

Im Dropdownfeld Sprache wähle wir German / Deutsch aus und klicken auf den Button Laden.

2016-09-05 18_31_46-Dashboard - Odoo

Nach dem das Deutsche Sprachpaket installiert wurde klicken wir auf den Button Schließen.

2016-09-05 18_32_07-Dashboard - Odoo

Anschließend Klicken wir links im Submenü auf Benutzer und dann auf den Button Anlegen.

2016-09-07 09_39_54-Benutzer - Odoo

Im Feld Name tragen wir Vorname und Nachname ein und im Feld E-Mail-Adresse seine E-Mail-Adresse im Unternehmen.

2016-09-05 18_35_57-Neu - Odoo

Anschließend vergeben wir die Zugriffsrechte (Rollen) für die jeweiligen Anwendungen.

2016-09-05 18_36_36-Neu - Odoo

Im Reiter Einstellungen wählen wir für E-Mails und Benachrichtigungen Alle Nachrichten aus und legen eine Signatur für den neuen Benutzer an. Mit einem Klick auf den Button Speichern wird der neue Benutzer angelegt.

2016-09-05 18_37_08-Neu - Odoo

Damit ist die Konfiguration der Datenbank abgeschlossen und wir können uns im nächsten Schritt an die Konfiguration der Finanzen machen.

2016-09-05 18_37_45-Benutzer - Odoo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.