Odoo – Einkauf Einstellungen Konfigurieren

Wir haben unsere Produkte schon in JTL Wawi angelegt und dort viel Arbeit investiert. Beschreibungen für die Verkaufsplattformen, Merkmale und Attribute, Lieferanten, usw. sind bei den Artikeln hinterlegt. Diese ganzen Informationen wollen wir natürlich so weit es technisch umsetzbar ist, auch in Odoo wieder verfügbar machen. Bevor wir aber die Artikel aus der Wawi exportieren und in Odoo importieren, müssen wir in der Einkaufs-App die Einstellungen konfigurieren.

Wir wechseln über das Hauptmenü in die Einkaufs-App und klicken dort im Submenü unter Konfiguration auf Einstellungen.

2016-09-15-10_52_53-konfiguriere-einkauf-odoo

Beschaffungsauftrag

Unter Beschaffungsauftrag legen wir folgenden Einstellungen fest.

Produktvarianten

  • keine Produktvarianten (Standard).
  • Produkte können mehrere Attribute haben, die Varianten definieren (Beispiele: Größe, Farbe…).

Mengeneinheiten

  • Produkte haben nur eine Maßeinheit (Standard, einfacher).
  • Einige Produkte können auch in anderen Einheiten ein-/verkauft werden (Fortgeschritten).

Kalkulationsverfahren

  • Ein einziger Preis pro Produkt (Standard).
  • Benutzern Sie „Fest-“, „Einkaufs-“ oder „Durchschnittspreis“ zur Bestandsbewertung.

Ausschreibung

  • Bestellvorschläge erzeugen Angebotsanfragen an einzelne Lieferanten (Standard).
  • Ermöglicht Ausschreibungen, um Angebote mehrerer Lieferanten zu bekommen (erweitert).

Erweiterte Ausschreibung

  • Einfache Ausschreibung (Standard, wählen Sie aus nur einer Angebotsanfrage).
  • Erweiterte Ausschreibung (wähle Produkte aus verschiedenen Angebotsanfragen).

Einkaufspreis

  • Lieferantenpreise im Produkt-Formular verwalten (Standard).
  • Ermöglicht Anwendung und Import von Lieferantenpreislisten.

Lagerort & Lager

Unter Lagerort & Lager können wir festlegen ob wir das Streckengeschäft (Dropshipping) ermöglichen wollen.

Streckengeschäft

Lieferanten liefern immer an Ihre Lager (Standard).

Erlauben Sie Lieferanten direkt an Ihre Kunden zu liefern.

2016-09-15-10_55_20-konfiguriere-einkauf-odoo

Nachdem wir die für unser Unternehmen passenden Einstellungen getroffen haben können wir diese mit einem Klick auf den Button Anwenden speichern.

2016-09-15-12_06_58-produkte-odoo

Jetzt können wir das erste Produkt im Einkauf anlegen. Dies dient uns später, um die Importvorlage zu definieren. Für jeden Spezialfall sollte daher ein geeignetes Produkt angelegt werden. Wir klicken im Submenü des Einkaufs auf Produkte und dort auf den Button Anlegen.

2016-09-15-13_33_42-mtb-100-odoo

Zuerst vergeben wir eine Namen für unser Produkt unter Produktbezeichnung. Anschließen legen wir fest, ob das Produkt verkauft (Kann verkauft werden) und eingekauft (Kann eingekauft werden) werden kann. Als Produktart legen wir Lagerprodukt fest. Zur Auswahl stehen hier

  • Verbrauchsartikel (Artikel für den internen Gebrauch)
  • Dienstleistung (Eine Externe Dienstleistung die eingekauft werden muss)
  • Lagerprodukt (Ein Artikel den wir auf Lager zum Weiterverkauf oder für die Produktion legen)

Im nächsten Schritt legen wir den Verkaufspreis fest und die Mengeneinheiten für Verkauf und Einkauf. Die Eingangsrechnungskontrolle belassen wir auf erhaltene Mengen.

2016-09-15-12_07_57-neu-odoo

Unter Lieferanten klicken wir auf den Link Eintrag hinzufügen.

2016-09-15-12_11_05-neu-odoo

Hier wählen wir im Auswahlfeld Lieferant unseren Artikellieferanten, vergeben die Produktbezeichnung beim Lieferanten, eventuell die Kurzbezeichnung beim Lieferanten, die Tage die der Lieferant bis zur Auslieferung benötigt, die minimale Menge die bestellt werden kann, den Einkaufspreis und die Gültigkeit des Einkaufspreis. Mit Speichern & Schließen legen wir den Lieferanten dann an.

2016-09-15-12_12_16-neu-odoo

Im Reiter Verkauf legen wir die Verkaufskonditionen Garantie und Zeit bis Auslieferung fest.

2016-09-15-12_12_51-neu-odoo

Im Reiter Varianten können wir jetzt unsere Produktvarianten anlegen. Dazu müssen wir unter Eigenschaft auf den Link Eintrag hinzufügen klicken und dann im Auswahlfeld auf Anlegen und Bearbeiten klicken.

2016-09-15-12_13_13-neu-odoo

Unter Bezeichnung vergeben wir einen Namen für die Eigenschaft und klicken auf den Button Speichern.

2016-09-15-12_19_10-neu-odoo

Wir öffnen die gerade erstellte Eigenschaft wieder, in dem wir diese im Auswahlfeld anwählen und auf das Symbol mit dem Pfeil nach Oben klicken.

2016-09-15-15_36_20-greenshot

Jetzt können wir für die Eigenschaft rechts unsere Variationswerte festlegen. Mit einem Klick auf den Button Speichern schließen wir den Vorgang ab.

2016-09-15-12_19_57-neu-odoo

Jetzt können wir über das Auswahlfeld unter Attributwerte die jeweiligen Variationswerte festlegen.

2016-09-15-12_20_20-neu-odoo

Haben wir alle Eigenschaften mit den dazugehörigen Werten angelegt können wir in den Reiter Finanzen wechseln.

2016-09-15-12_20_40-neu-odoo

Im Reiter Finanzen sind schon die Steuern für Verkauf und Einkauf hinterlegt und wir können wechseln in den Reiter Notizen.

2016-09-15-12_20_56-neu-odoo

Unter Beschreibung für Angebote geben wir die Produktbeschreibung ein und können danach auf den Button Speichern klicken.

2016-09-15-12_22_45-neu-odoo

In der Detailansicht unseres Produkts können wir jetzt sehen, das es für diesen Artikel 8 Varianten gibt. Wenn wir auf das Feld Varianten klicken, öffnet sich die Listen mit den einzelnen Produktvariationen.

2016-09-15-13_33_42-mtb-100-odoo

Jetzt haben wir ein Produkt mit Variationen angelegt, das wir als Muster für den Import der Produkte aus der JTL-Wawi verwenden können. In der nächsten Anleitung werden wir uns die dafür notwendigen Vorlagen zusammenstellen.

2016-09-15-13_34_35-produktvarianten-odoo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.