Odoo Produktvariationen anlegen

Meine Odoo Musterfirma will T-Shirts verkaufen. Diese gibt es in unterschiedlichen Farben und Größen. Nun könnte man für jede Variante dieses Produktes in der Warenwirtschaft ein eigenes Produkt anlegen. Besser ist es, wenn man quasi einen Vaterartikel anlegt, diesem die möglichen Produktvariationen mitteilt und basierend darauf die Kindartikel automatisch erstellt werden. In dieser Anleitung zeige ich, wie das in odoo schnell von der Hand geht.

Bevor wir mit dem Anlegen der Produktvariationen beginnen, sollten wir in den Einstellungen unter Verkauf überprüfen, ob diese Option bei der Einrichtung von Odoo auch richtig hinterlegt wurde. Damit in Odoo Produktvarianten möglich sind, muss unter Verkauf / Konfiguration / Einstellungen unter Produkte die Option “Produkten können mehrere Attribute haben, die Varianten definieren (Beispiele: Größe, Farbe…)” ausgewählt sein.

Auswahl_060

Eigenschaften anlegen

Im ersten Schritt müssen wir die Eigenschaften für unsere Variationskombinationen anlegen. Dazu klicken wir oben im Hauptmenü auf den Eintrag Verkauf (1). Im Submenü des Verkaufs klicken wir unter Konfiguration Produktvorlagen auf den Eintrag Eigenschaften (2).

2016-09-01 11_09_11-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Über den Button Eigenschaften können wir jetzt mit einem Klick auf den Button Anlegen einen neuen Eintrag in unsere Liste Eigenschaften schreiben.

2016-09-01 11_16_35-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Hier geben wir jetzt in der Spalte Bezeichnung einen neuen Namen für die Eigenschaft an, z.B. Größe und sichern unsere Eingabe mit einem Klick auf den Button Speichern.

2016-09-01 11_17_00-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Attributwerte anlegen

Nachdem wir die Eigenschaften angelegt haben, müssen wir für diese die Attributwerte hinterlegen. Dazu klicken wir im Submenü links unter Konfiguration / Produktvorlagen auf den Eintrag Attributwerte. Über den Button Anlegen werden neue Attributwerte in der Liste angelegt.

2016-09-01 11_17_28-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Zuerst wählen wir eine Eigenschaft, z.B. Größe aus und hinterlegen dann in der Spalte Wert den dazugehörigen Attributwert. Mit einem Klick auf den Button Speichern, wird der Eintrag in der Liste gespeichert. Diesen Vorgang wiederholen wir solange bis alle möglichen Attributwerte hinterlegt sind.

2016-09-01 11_18_39-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Am Ende sollte unsere Liste Attributwerte so aussehen wie im Screenshot unten.

2016-09-01 11_19_52-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Produktvorlage anlegen

Um jetzt einen neuen Vaterartikel anzulegen, wechseln wir im Verkauf im Submenü auf Verkauf / Produktvorlagen und klicken auf den Button Anlegen.

2016-09-01 11_20_54-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Zuerst vergeben wir eine Produktbezeichnung, z.B. T-Shirt, wählen als Produktart Consumable aus, ändern den Verkaufpreis auf 10 Euro und ändern die ME (Mengeneinheiten) auf Stck. Anschließend wechseln wir in den Reiter Lagerbestand.

2016-09-01 11_21_40-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Im Reiter Lagerbestand könnten wir jetzt schon einen Lieferanten hinterlegen. Machen wir nicht sondern wechseln in den Reiter Verkauf.

2016-09-01 11_22_01-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Im Reiter Verkauf können wir jetzt eine Garantiezeitraum und die Zeit bis zur Auslieferung hinterlegen. Auch hier müssen wir jetzt keine Eingaben hinterlegen.

2016-09-01 11_22_20-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Im Reiter Varianten hinterlegen wir jetzt unsere Eigenschaften mit den möglichen Atrributwerten. Das machen wir sowohl für die Farbe, als auch für die Größe. In der Spalte Eigenschaft wählen wir also zuerst den Eintrag Farbe aus und in der Spalte Attributwerte fügen wir die möglichen Farben hinzu.

2016-09-01 11_22_45-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Wenn alle Attributwerte für die Eigenschaft Farbe hinzugefügt sind, sollte es ungefähr so aussehen wie im Screenshot unten.

2016-09-01 11_23_19-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Jetzt können wir den Vorgang für die Eigenschaft Größe wiederholen.

2016-09-01 11_23_52-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Zum Schluss passen wir noch unter Finanzen die Steuern für den Einkauf auf den entsprechenden Wert an. Hier zum Beispiel VST 19%. Anschließend können wir den Artikel mit einem Klick auf den Button Speichern sichern.

2016-09-01 11_24_12-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Damit haben wir den Vaterartikel mit allen Kindern in Odoo angelegt.

2016-09-01 11_24_39-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Zur Kontrolle wechseln wir in den Menüpunkt Produktvarianten und rufen dort die Listenansicht auf. Wenn wir etwas herunter scrollen können wir schön die Produktvarianten mit Ihren Eigenschaften und den Attributwerten kennen. Alle Eigenschaften vom Vaterartikel wurden auf die Kindartikel vererbt. Das passiert auch, wenn wir diese Nachträglich bearbeiten, um zum Beispiel ein Bild zum Artikel hinzufügen.

2016-09-01 11_25_02-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Bilder anpassen

Abschließend können wir noch die Bilder für die einzelnen Produktvariationen anpassen. Dazu öffnen wir einen Artikel aus der Liste Produktvarianten. Als Ansicht habe ich hier die Kanban-Ansicht gewählt.

2016-09-01 11_53_35-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

In der Artikelansicht klicken wir zuerst auf den Button Bearbeiten und dann auf Bild links neben der Artikelbezeichnung.

2016-09-01 11_54_14-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Da es sich im Beispiel um ein schwarzes T-Shirt handelt, wählen wir das entsprechende Bild auf der lokalen Festplatte aus und klicken auf den Button Öffnen.

2016-09-01 11_55_43-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Mit einem Klick auf den Button Speichern, werden unsere Änderungen übernommen.

2016-09-01 11_55_59-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Anschließend werden die richtigen Bilder für die Produktvarianten angezeigt.

2016-09-01 11_56_22-_Michael-PC-3_ auf _MICHAEL-PC_ - Verbindung mit virtuellen Computern

Ein Gedanke zu „Odoo Produktvariationen anlegen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.