On The Way To Horni Slavkov – Neues aus dem Windows Insider Programm

Was mache ich hier irgendwo im Nirgendwo? Ich bin in irgendeinem Kaff und um mich herum ist nichts als Natur. Vor lauter Bäumen sieht man den Wald nicht mehr. Als Stadt möchte ich dieses Nest irgendwo zwischen Karlsbad und Marienbad nun wirklich nicht bezeichnen. Jetzt bin ich nun mal hier gelandet und versuche das Beste aus der Lage zu machen. Also komme ich wieder zum Thema IT. Microsoft bringt für Insider das Built 14955 für Windows 10 heraus und das verfügt über ein paar Neuerungen.

dscn44221024x683

Also ich weiß jetzt nicht wer da bei wem kopiert. Aber Microsoft sollte jetzt nicht unbedingt einen auf JTL machen. Ansonsten kündige ich auch hier die Freundschaft. Aber vielleicht kann mich ja einer mit einem T-Shirt besänftigen. Ja Microsoft hat im Insider Newsletter sein Windows 10 T-Shirt promoted. Mich haut es glatt von den Socken. Wer, außer Nerds mit Glasbausteinen trägt den sowas?

Windows Insider T-shirt Blk

Nein, auf das Shirt kriege ich keine Provision und ich werde mir das Shirt auch nicht kaufen – NEIN. Mag Mark Zuckerberg mit dem Ding durch die Gegend laufen, ich weigere mich.

Mit dem neuen Insider Built 14955 von Windows 10 für PC und Phone hat Microsoft in erster Linie bekannte Probleme behoben. Die Liste der neuen Funktionen ist sehr übersichtlich ausgefallen, wenn ich mal das T-Shirt außen vor lasse. Windows 10 Phone soll jetzt Panorama Photos machen können. Nachrichten sollen im Glance Screen Format angezeigt werden (kennen wir noch von Windows Vista), was vermutlich dem Akku dann den Rest gibt und die jetzt schon wahnsinnige Performance von Windows 10 Phone auf meinem Lumia 530 noch weiter in den Keller bringt. Und mit Continuum kann ich mein Handy mit einem zweiten Bildschirm verbinden. Es dauert schon jetzt eine Ewigkeit bis der Bahn Navigator oder die Facebook App gestartet werden. Das will ich mir dann nicht noch per Smart-TV antun.

Der Browser Edge erhält ein paar Verbesserungen und soll jetzt Inhalte besser auffinden. Okay dafür habe ich ja eigentlich Google und soviel bin ich mit meinem Windows Phone nicht im World Wide Waiting unterwegs. Und was soll ich sagen, Cortana nervt weiterhin. Vielleicht ein Grund mehr, warum ich am Sonntag das Windows auf meinem Desktop durch Ubuntu ersetzt habe. Nein ich will und werde nicht mit meinem Computer sprechen. Ich rede ja auch nicht mit Bäumen, obwohl hier gerade mehr herum stehen wie Menschen und die eine Sprache sprechen die ich nun gar nicht verstehe.

Na klar, das auch wieder der Microsoft Store in den Fokus gerückt wurde. Bis jetzt ist die Auswahl an Apps im Microsoft Store sehr übersichtlich und ich habe das Gefühl, als wird sich dort auch in absehbarer Zukunft nicht viel ändern. Und wenn was dort wirklich geht, dann die Apps die halt nichts kosten. Und damit kann ich dann die Neuerungen bei Windows 10 Phone auch schon abschließen.

Bei Windows 10 für Tablets, Desktop-PCs und Notebooks ist noch viel weniger neues dabei. Windows Mail kann jetzt Nachrichten in einem neuen Fenster öffnen. Super ich kann jetzt endlich wieder tausend Mails auf einmal öffnen und mir damit dann den Desktop zu kleistern. Eine Filterfunktion um Mails automatisch in die entsprechen Ordner meines IMAP Kontos zu verschieben fehlt leider immer noch. Da bleibe ich doch lieber bei meinem Thunderbird, der alles notwendige mitbringt. Vielleicht ganz witzig ist, das ich jetzt im Text vor dem Namen einer Person nur das @-Zeichen tippen muss, um die Mail an diese Person zu adressieren. Ob sich das dann in der Praxis bewähren wird, weiß ich nicht wirklich. Ist aber ein nettes Feature, was ich nun wirklich nicht brauche.

Ansonsten hat hier Microsoft eine Menge Fehler beseitigt und lässt die Microsoft Insider als Beta-Tester ran. Das heißt für mich, dass mal wieder das Online-Kontingent meines Mobilfunkvertrags ans Limit geht und an einem Wochenende meine DSL-Leitung wieder komplett durch das Update blockiert wird. Nein die Telekom hat es noch nicht geschafft wenigstens die gebuchte 6 MBit Leitung zur Verfügung zu stellen (das geht schon so seit 10 Jahren). Ich muss mich in meinem Kaff immer noch mit einer 3 MBit-Leitung zufrieden geben. Komisch hier im Wald habe ich eine gefühlte 100 MBit-Leitung zur Verfügung. Und ich dachte, ich bin hier in der Pampa.

Naja, mal wieder typisch Deutsch. Ich zahle viel und bekomme wenig und wenn ich mich dann noch aufrege, bin ich ein Querulant. Ich bin jedenfalls nicht der einzige Deutsche in dieser gottverlassenen Gegend mit reichlich Natur und schnellen Internet ;)……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.