Druckerfunktionen erklärt

Moderne Drucker bieten mittlerweile weitaus mehr Möglichkeiten an, als einfach nur einen verfassten Text zu drucken. Die Ausstattungsmerkmale werden immer größer und die großen Hersteller versuchen immer mehr, sich gegenseitig auszustechen wenn es um neue Features ihrer Geräte geht.

Ist man also auf der Suche nach einem neuen Drucker, so wird man vor eine schier unendliche Auswahl an Geräten mit den unterschiedlichsten Funktionen gestellt. Leider werden die Funktionen im Fachgeschäft selten ausreichend erklärt, da hier natürlich auf den schnellen Verkauf abgezielt wird. Will man sich seinen Drucker online bestellen, gibt es ohnehin keine Möglichkeit, beraten zu werden.

Im Folgenden daher nun Erläuterungen zu den wichtigsten Funktionen, die moderne Drucker bieten.

Faxfunktion

Moderne Drucker bieten eine integrierte Faxfunktion an. Benötigte man vor wenigen Jahren noch spezielle Faxgeräte, so kann man diese Tätigkeit heutzutage ganz einfach mit dem Drucker erledigen. Das Fax ist immer noch weit verbreitet und wird häufig genutzt. Die Übermittlung einer vorliegenden Seite Papier geht so ganz einfach von der Hand und wird in kurzer Zeit an die empfangende Partei übermittelt. Dadurch ist es nicht notwendig, die Dokumente vorher lange einzuscannen. Zusätzlich wird Platz gespart, da kein eigenes Faxgerät mehr benötigt wird.

Duplexeinheit

Die Funktion Duplexeinheit ermöglicht es, dass sowohl die Vorder- als auch Rückseite bedruckt werden können. Vorsicht sollte allerdings geboten sein, wenn vom “manuellen Duplexdruck” in der Beschreibung eines Produktes die Rede ist. Dies bedeutet nämlich, dass das zu bedruckende Papier von Hand andersherum in den Drucker gelegt werden muss. Selbstverständlich gibt es aber auch eine automatisierte Version des Duplexdrucks. Hierbei erledigt der Drucker das Wenden der Seite von alleine. Dies spart Zeit und besonders natürlich den Aufwand, das Papier selbst zu wenden, vor allem wenn es sich um eine hohe Seitenanzahl handelt.

Vorlageneinzug

Beim Vorlageneinzug handelt es sich um eine Möglichkeit, dem Drucker Dokumente mit mehreren Seiten zuzuführen. Diese werden vom Drucker dann verarbeitet und viele Geräte erstellen dann sofort eine PDF Datei aus diesen Seiten, die der Anwender dann mühelos auf seinem System abspeichern oder per E-Mail weiterleiten kann.

Bedruckte Rohlinge

Ein weiteres interessantes Feature moderner Drucker ist die Bedruckte Rohlinge Funktion. Hierbei handelt es sich um eine der neuesten Funktionen, die Drucker anbieten. Wie der Name Bedruckte Rohlinge bereits aussagt, wird es nun möglich, seine CD- Rohlinge selbst zu bedrucken. Wasserfeste Stifte um die Rohlinge per Hand zu beschriften gehören damit der Vergangenheit an. Diese Funktion gibt es in zwei Varianten. Zum einen gibt es die Möglichkeit, den Foliendruck zu verwenden und zum anderen die LightScribe Variante. Der Vorteil des Foliendrucks ist, dass dieser auch mit normalen Rohlingen durchzuführen ist. Für die LightScribe Variante werden hingegen Rohlinge benötigt, die speziell auf diesen Druck ausgelegt sind. Die Kosten sind jedoch bei beiden Varianten im absoluten Rahmen und die Qualität stimmt auch. Damit das Verfahren angewendet werden kann besitzen Drucker, die diese Funktion unterstützen, ein spezielles Schubfach für die Rohlinge.

Getrennte Tintentanks

Auch die Funktion der getrennten Tintentanks ist eine sehr nützliche. Im Gegensatz zu Modellen, die einen Tintentank für die schwarze und einen für die farbige Tinte bieten, wird hier die farbige Tinte in die drei Grundfarben unterteilt. Der Vorteil, den diese Funktion bietet, ist die weitaus größere Effizienz beim Drucken. Hat man also häufig Dokumente in der Farbe Rot zu drucken geht auch nur diese Patrone leer und muss getauscht werden. Die anderen Tintenpatronen können dann noch solange weiterverwendet werden, bis diese leer sind.

PictBridge

Die PictBridge Funktion ist insbesondere für Hobbyfotografen sehr nützlich. Aber auch wenn man nur die Bilder aus dem letzten Urlaub drucken möchte, bietet PictBridge enorme Vorteile an. Bei Druckern, welche diese Funktion unterstützen, kann man seine Digitalkamera oder auch sein Smartphone, mit denen immer mehr Bilder gemacht werden, direkt mit dem Drucker verbinden. Dieser empfängt die Daten entweder per USB oder Bluetooth. Hierfür ist es nicht notwendig, dass der Drucker mit einem PC verbunden ist oder dieser eingeschaltet werden muss.

Speicherkarten Steckplätze

Diese Funktion besitzen mittlerweile eigentlich alle modernen Drucker. Sie erlaubt es dem Benutzer, seine Speicherkarte direkt in den Drucker einzusetzen, wodurch dieser auf die dort befindlichen Daten zugreifen und sofort ausdrucken kann. Dies funktioniert nicht nur bei Bildern, sondern auch bei anderen Daten, die gedruckt werden können. Der Vorteil für den Nutzer ist hierbei, dass er nicht erst seinen PC anschalten muss, um dort auf die Daten zum Drucken zugreifen zu können.

Integriertes WLAN (Wifi)

Drucker, die über integriertes WLAN verfügen, befinden sich immer mehr auf dem Markt. Der Vorteil ist der, dass keine Kabel mehr für die Verbindung des Druckers mit dem PC benötigt werden. Daher kann der Drucker unabhängig vom PC an einem anderen Ort platziert werden. Besonders praktisch ist diese Funktion vor allem dann, wenn sich in einem Haushalt mehrere Rechner befinden, die denselben Drucker verwenden sollen.

Netzwerkanschluss

Die Möglichkeit, den Drucker an ein Netzwerk anzuschließen, ist insbesondere für Unternehmen interessant. Durch den Netzwerkanschluss wird es ermöglicht, eine Vielzahl an PCs mit dem Drucker zu verbinden. Sind mehrere Drucker in einem Netzwerk vorhanden, kann der Auftrag durch den Nutzer an jedem vorhandenen Gerät durchgeführt werden. So entsteht keine Wartezeit, bis der Kollege seinen Druckauftrag erledigt hat, da man einfach das nächste Gerät aufsuchen kann. Dies bietet eine große Zeitersparnis und gerade in Unternehmen ist diese bekanntlich Geld wert.

AirPrint

DruckerDie letzte Funktion, die hier beschrieben wird ist AirPrint aus dem Hause Apple. Diese Funktion ist ähnlich wie PictBridge, welches weiter oben bereits beschrieben wurde, wird jedoch von weniger Druckern unterstützt. Die Geräte, welche die Funktion anbieten, empfangen die Dokumente zum Druck von den Geräten der Firma Apple, wie etwa dem iPhone oder dem iPad. Diese Funktion ist besonders dann interessant, wenn man ein oder mehrere Apple Produkte im Haushalt hat.

Passende Drucker finden Sie hier in meinem aStore: https://schaemicon.de/leistungen/drucker/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.