Review November 2017

Der erste Mittwoch in jedem Monat wird jeden Monat einen Rückblick auf den vergangenen bringen. Hier will ich berichten, wie viele Besucher meine Blogbeiträge gelesen haben, wie hoch die Umsätze mit Google Adsense waren und was sich sonst noch so getan hat. Also werfe ich mal einen Blick in den Oktober.

Statistik

Besucher

Noch habe ich noch nicht alle KPIs (Key Performance Indicator) festgelegt. Hier arbeite ich noch an dem Konzept dafür. Hier muss ich noch ausarbeiten, wie ich die Daten exportiere und anschließend aufbereite. Das ganze soll dann noch möglichst automatisch passieren. Ich habe die wichtigsten Parameter aus der Zielgruppenübersicht aufgeführt. In Klammern habe ich die Werte aus dem Vorjahr gesetzt.

  • Sitzungen: 6.025 (5.133) +17,38 %
  • Nutzer: 5.304 (3.914) +35,51 %
  • Seitenaufrufe: 7.769 (7.906) -1,73 %
  • Seiten / Sitzung: 1,29 (1,54) -16,28 %
  • Durchschnittliche Sitzungsdauer: 00:00:51 (00:01:39) -48,67 %
  • Absprungrate: 87,19 % (76,43 %) +14,08 %
  • Neue Sitzungen: 85,24 % (70,74 %) +20,51 %

Interessant war noch, wie sich die Aquisition der Besucher verändert hat.

  • Organische Suche: 5.337 (3.488) +53,01 %
  • Direkt: 494 (542) -8,86 %
  • Verweise: 168 (559) -69,95 %
  • Social Media: 26 (544) -95,22 %
Channels 2017

Channels 2016

Trotz Umzug der JTL-Wawi-Beiträge und kaum noch Aktivitäten auf Facebook & Co. sind die Sitzungen insgesamt gestiegen. Der Anteil der direkten Aufrufe ist im Vergleich leicht gesunken von 10,56 % auf 8,20 %.

Adsense Umsatz

Beim Adsense-Umsatz konnte ich leicht im Vergleich zum Vorjahr zulegen. Auch wenn sich diese auf einem sehr niedrigen Niveau befinden.

  • Geschätzte Einnahmen: 13,94 € (8,35 €)
  • Seitenaufrufe: 7.404 (4.749)
  • Impressionen: 18.449 (14.889)
  • Klicks: 87 (53)
  • Seiten-RPM: 2,33 € (2,13 €)
  • Impressions-RPM 0,94 € (0,68 €)

Fazit

Der Umbau und die Neuausrichtung meines Blogs hat gerade erst so richtig begonnen. Noch ist es viel zu früh anhand der Daten einen Trend abzulesen. Mit über 6.000 Sitzungen war der Monat November sicherlich ein guter Monat. Beim Umsatz schwächelte er allerdings etwas. Und das trotz Cyper-Week mit Black Friday und Cyper Monday.

Den Plan zwei Blogbeiträge pro Woche zu veröffentlichen konnte ich gut einhalten. Dazu habe ich für die nächsten 13 Monate ein inhaltliches Konzept entwickelt. Hier liegt der Schwerpunkt auf meinem Testlabor. Damit bleibt es spannend und die Besucher bekommen einen roten Faden an die Hand. Außerdem ist für die wiederkehrenden Besucher klar, wann hier neue Beiträge veröffentlicht werden.

Als Blogger bin ich weder Journalist, noch fühle ich mich als Influencer. Ich habe auch kein Redaktionsteam, das in Konferenzen die aktuellen Themen festlegen muss. Irgendwie bin ich noch auf der Suche nach dem passenden Begriff für den Plan im Blid unten. Dieser Jahreskalender für 2018 soll mir helfen, den Überblick nicht zu verlieren und die Bloggerei hier etwas besser zu strukturieren. Bis jetzt hat er seinen Sinn hervorragend erfüllt.

In diesem Sinne wünsche ich allen ein besinnliche und ruhige Adventszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.