Samstag 19.03.2016 – It works

Es ist schon wieder Samstag und der Tag ist so dahingeplätschert. Mein Home Server Projekt plätschert so dahin. Samba und LAMP Server sind grop eingerichtet und so langsam beginne ich die Freigaben darauf wieder zu befüllen. Als erstes habe ich heute wieder meine Bilder auf den Home Server kopiert. Die restlichen Dateien werden in den nächsten Tagen folgen. Heute Vormittag habe ich mich schon mal nach einer SharePoint-Alternative unter Linux umgesehen. Mal sehen ob es da was brauchbares für mich gibt. Doch noch ist es nicht soweit.

Update Windows 10 Phone.

Durch das Windows 10 Insider-Programm habe ich seit Sommer letzten Jahres Windows 10 auf meinem Nokia Lumia 520. Heute Morgen war wieder Patch-Day und mein Smart-Phone hat sich auf Windows 10 Phone 1511 upgedatet. In wie weit das eine Verbesserung ist, werde ich die nächsten Tage sehen. Prinzipiell bin ich mit dem Smartphone zufrieden. Ich mit ihm auch telefonieren. Nur der neue Browser Edge nervt halt manchmal. Das kann aber auch ein wenig an den Seiten liegen die ich besuche.

Post von Monia

Beim checken der Mails musste ich glatt zweimal hinsehen. Da war doch glatt eine Nachricht von Monia im Posteingang von Thunderbird. Wie die Zeit vergeht. Ist jetzt auch schon wieder zwei Jahre her, dass wir uns kennengelernt haben und über Ostern in Ihrer Heimat waren. War irgendwie eine witzige Fahrt, auch wenn ich die Zeit nicht wirklich genießen konnte. Der nächste Kurztrip in die Tschechei ist schon in Planung und diesmal werde ich die Zeit genießen – ob mit oder ohne Monia. Wohin es genau geht, bleibt noch geheim. Es soll ja auch eine Überraschung werden. Und Du Monia, verrätst auch niemanden etwas.

Ubuntu Webmin

Heute Nachmittag habe ich auf meinem die Home Server noch schnell die Web-GUI „Webmin“ installiert. Damit habe ich jetzt eine Weboberfläche mit der ich diverse administrative Aufgaben auf meinem Home Server erledigen kann. Ich gewöhne mich zwar langsam daran, alle administrativen Aufgaben über die Konsole zu erledigen, aber wenn es mit Webmin etwas bequemer geht, warum nicht. Als nächstes werde ich phpMyAdmin noch installieren, damit meine mySQL-Datenbanken verwalten kann. Ist das erledigt, zieht direkt meine WordPress Test- und Entwicklungsumgebung auf den Homeserver um.

Webmin Verwaltungsoberfläche
Webmin Verwaltungsoberfläche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.