Serienbriefe mit Word 2013 und Excel 2013

Einer meiner erfolgreichsten Artikel ist das How-to-Do zu den Serienbriefen mit Word 2010 und Excel 2010. Viel hat sich hier nicht geändert. Trotzdem habe ich mich nochmals des Themas angenommen und diesen Artikel von Grund auf neu überarbeitet.

Passend zum Artikel habe ich ein Video erstellt, das die Erstellung eines Serienbriefs mit Word und Excel sehr detailliert erklärt.

Den Anfang hier macht ein neues Worddokument aus den Wordvorlagen. Dazu klicken Sie in Word auf das Register DATEI und wählen im Menü links Neu aus. Hier können Sie sich für ein passendes Design entscheiden und mit einem Klick auf die Vorlage wird ein neues Worddokument erstellt. Hier sind schon alle Angaben für den Serienbrief hinterlegt. Einfacher geht es fast nicht.

Das neue Dokument speichern wir erst einmal auf der Festplatte als Word-Dokument ab. Damit wechseln wir vom Kompatibilitätsmodus in den Word 2013 Modus und uns stehen alle Möglichkeiten von Word 2013 zur Verfügung. Danach wechseln Sie in das Register SENDUNGEN.

2014-06-04 19_58_11

Im Register SERIENDRUCK sind alle Bearbeitungsoptionen versammelt.

2014-06-04 16_57_4

Klicken Sie also im nächsten Schritt auf Seriendruck starten und anschließend auf Seriendruck-Assistent mit Schritt-für-Schritt-Anweisungen…

2014-06-04 16_58_19

In der rechten Fensterhälfte sehen Sie jetzt den Seriendruck-Assistenten. Wählen Sie den Dokumententyp aus, den Sie erstellen möchten und klicken Sie ganz unten auf Weiter: Dokument wird gestartet.

2014-06-04 16_58_36

Als nächsten müssen Sie entscheiden welches Startdokument Sie verwenden wollen. Hier können Sie die Einstellung Aktuelles Dokument wählen belassen und auf Weiter: Empfänger wählen klicken.

Jetzt geht es darum die Empfängerliste mit dem Dokument zu verknüpfen. Ich habe dazu im folgenden Download eine Excel-Tabelle für den Download vorbereitet. Die Musterdateien, die auch für Office 2013 funktionieren können Sie oben herunterladen.

Unter Empfänger wählen selektieren Sie Vorhandene Liste verwenden und klicken danach auf Durchsuchen…

2014-06-04 17_11_06

Im Fenster Datenquelle auswählen markieren Sie die Excel-Arbeitsmappe Adressenliste_Serienbrief und klicken danach auf Öffnen.

2014-06-04 18_43_37

Jetzt müssen Sie die richtige Tabelle auswählen. Hier verstecken sich die Adressen in Tabelle1$. Markieren sie diese Tabelle und klicken Sie auf OK.

2014-06-04 18_43_53

Jetzt können Sie die Seriendruckempfänger selektieren, die diesen Serienbrief erhalten sollen. Sie können natürlich auch alle Empfänger markiert belassen.

2014-06-04 18_44_03

Jetzt ist das Dokument schon fertig für den Seriendruck. Das Ergebnis können Sie mit einem Klick auf Vorschau Ergebnisse in der Ribbonleiste überprüfen.

2014-06-04 18_44_46

Im letzten Schritt müssen Sie den Seriendruck fertigstellen und zusammenführen. Dazu klicken Sie auf das gleichnamige ICON in der Ribbonleiste und wählen den entsprechenden Eintrag aus. Wenn Sie die Briefe sofort drucken wollen klicken Sie auf Dokumente drucken… Mit Einzelne Dokumente bearbeiten, werden alle Briefe in einem Dokument zusammengefasst und mit E-Mail-Nachrichten senden… erhalten alle Empfänger eine E-Mail. Ich habe hier Einzelne Dokumente bearbeiten ausgewählt

2014-06-04 18_45_57

Es erscheint das Fenster Seriendruck in neues Dokument. Belassen Sie alles so wie es ist und klicken Sie auf OK.

2014-06-04 18_46_19

Fertig ist das Dokument mit allen Briefen für Ihre Empfänger.

2014-06-04 19_07_09

Ich hoffe es konnte Ihnen geholfen werden….

Ein Gedanke zu „Serienbriefe mit Word 2013 und Excel 2013“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.