Sonntag, 10. April 2016 – Wochenrückblick KW 14

Ich möchte es kaum glauben, schon wieder sind sieben Tage vorbei und es ist Zeit für den Wochenrückblick und da war eine Menge los in dieser Woche. Für diesen Wochenrückblick habe ich mir drei Schwerpunkte herausgegriffen, die mich in dieser Woche besonders beschäftigt haben. Neben meinem Home Server Projekt war da noch die Blogger-Szene und genau passend dazu das Angebot eine eigene Kolumne in Form von Gastbeiträgen zu schreiben. Also fange ich der Reihe nach an.

DSCN2882(1024x683)

Projekt Home Server

Passend zum Home Server Projekt kam die Meldung von Microsoft Linux unter Windows 10 als Subsystem laufen zu lassen. Gemeint ist damit die Bash auch direkt unter Windows 10 zu starten um dort Linux Programme starten zu können. Ein praktisches Einsatzszenario wäre zum Beispiel direkt unter Windows 10 den OpenSSH Client von Linux zu starten um darüber meinen Home Server zu administrieren. Das geht natürlich auch mit Putty, dem OpenSSH Client für Windows, aber es gibt ja noch andere Anwendungen, die so direkt unter Windows 10 ausführbar wären, ohne dass man sie vorher nach Windows portieren zu müssen.

Da wir schon beim Home Server sind, hier konnte ich zwei neue Anleitungen fertigstellen und veröffentlichen. In der ersten zeige ich, wie einfach es ist den LAMP Server zu installieren und einen virtuellen Host einzurichten. In der zweiten nutzen wir dieses aus, um die Web-GUI Webmin auf dem Home Server unter Ubuntu 14.04 LTS zu installieren. Im nächsten Schritt werde ich zeigen, wie mit Hilfe von Webmin Benutzer und Gruppen angelegt werden.

Blogger-Szene

In der letzten Woche habe ich mich ein wenig mit der Blogger-Szene beschäftigt und die auch in drei Beiträgen etwas verarbeitet. Bei dieser Gelegenheit habe ich auch mal einen Einblick gegeben, wer so meine Leser sind und wie sie sich demografisch zusammensetzen. Aber zurück zu denen die sich Blogger nennen. Was auf den ersten Blick noch so aussieht, wie der Blog der besten Freundin von nebenan, entpuppt sich oftmals schnell als Landing-Page für gewiefte Shop-Betreiber. Im Klartext schreibt hier jemand, der dafür auch eine Gegenleistung erhält. Auffälligstes Anzeichen hierfür sind die professionellen Bilder in den Beiträgen, die so gar nichts mehr von Selfies haben. Und gerade dieser Riege der Fashion und Lifestyle Blogger bestimmen zunehmend das Kaufverhalten ihrer Leser. Mit Bloggen im Ursprünglichen Sinne hat das nichts mehr zu tun. In diese Richtung passt auch, dass immer mehr Unternehmen versuchen mit solchen Blogs die Kumpelschiene zu fahren. Ob das auf Dauer gut geht, ist für mich fraglich.

Gastbeiträge

Als Ali mich gefragt, ob ich nicht auch für seine Seite Beiträge schreiben will, habe ich sofort ja gesagt. Ich hatte zwar noch keinen Plan über was ich schreiben soll, aber eine eigene Kolumne in der ich regelmäßig auch außerhalb meines Blogs über die Themen schreibe, die mich so bewegen, hat mich gereizt. Hier kann ich den Themenkreis auch etwas weiter spannen, als nur die Wawi oder den Shop. Im ersten Beitrag wird es auch gleich um ein richtig heißes Thema: „Die Macht der Blogger“. Ich sitze also am Sonntagabend da und recherchiere über die Macht der Blogger und die Folgen für die Medienlandschaft. Mehr will ich an dieser Stelle noch nicht verraten. Wenn er online ist, kommt hier sicherlich noch eine Nachbetrachtung hinzu.

Das war es auch schon mit meinem Wochenrückblick für diese Woche. Zum Schluss noch ein paar Fotos aus dem Schwetzinger Schlossgarten.

2 Gedanken zu „Sonntag, 10. April 2016 – Wochenrückblick KW 14“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.