Ubuntu Server 14.04 LTS – Hyper-V und Netzwerk Konfiguration

Die Grundinstallation des Servers ist fertig und schauen wir auf den Monitor, was sehen wir? Relativ wenig. Ein tief schwarzer Bildschirm ohne Fenster, Buttons oder sonstigen Zeichen einer grafischen Benutzeroberfläche. Mehr braucht aber unser neuer Home Server nicht. Im Normalfall hängt eh kein Monitor mit Maus und Tastatur an dem Computer und die meisten Verwaltungsaufgaben werden wir mit OpenSSH durchführen. Damit wir dieses auch so in Zukunft machen können, müssen wir den Home Server aber erst mal dafür vorbereiten. „Ubuntu Server 14.04 LTS – Hyper-V und Netzwerk Konfiguration“ weiterlesen

Ubuntu Server 14.04 LTS – Installation Server

Diese Anleitung basiert auf https://schaemicon.de/tutorial/ubuntu-14-04-lts-virtuelle-maschine-in-hyper-v/. Hier beschreibe ich wie der virtuelle Computer für die Testumgebung des Home Servers eingerichtet wird. In diesem Tutorial zeige ich, wie auf diesem virtuellem Computer Ubuntu 14.04 LTS Server installiert wird. Das Installationsmedium ist angebunden und wir haben den virtuellen Computer gestartet. Mit einem Doppelklick auf den Eintrag im Hyper-V-Manager öffnet sich die Remotedesktopkonsole und wir können mit der Installation starten. „Ubuntu Server 14.04 LTS – Installation Server“ weiterlesen

Ubuntu Server 14.04 LTS – Virtuelle Maschine in Hyper-V

In dieser Anleitung zeige ich, wie in Microsoft Hyper-V ein virtueller Computer für die Home Server Testumgebung eingerichtet wird. Voraussetzung dafür ist ein Computer mit Windows 10 und installiertem Hyper-V Dienst, aktivierter Virtualisierungsfunktion im BIOS, einem Prozessor mit mindestens 4 Kernen, mindestens 8 GB Arbeitsspeicher und ca 100 GB freien Festplatten Speicher. Ist das alles gegeben können Sie loslegen und für Ihre Ubuntu Testumgebung einen virtuellen Host anlegen. „Ubuntu Server 14.04 LTS – Virtuelle Maschine in Hyper-V“ weiterlesen

Ubuntu Home Server – Einrichtung Dateifreigaben mit Samba

Noch immer ist es so wie zu guten alten DOS-Zeiten. Dokumente werde in Ordnerstrukturen in irgendwelchen Datengräbern abgespeichert, damit sie dort fast unauffindbar in Frieden ruhen. Sollte man eines seiner Dokumente dann doch nach langwieriger Suche gefunden haben, wird es zum nächsten per Email gesendet, damit dieser sein Datengrab befüllen kann. Die einzigen, die dieses Freud sind die Hersteller von Speichermedien, wie Festplatten, USB-Sticks und ähnlichen. „Ubuntu Home Server – Einrichtung Dateifreigaben mit Samba“ weiterlesen

Es wird Zeit für den Wechsel

Krypto-Trojaner Locky treibt sein Unwesen, Windows sammelt Daten und schickt sie nach Hause und was so manche Webseiten mit Ihren kleinen Keksen, auch Cookies genannt, an Informationen über uns gewinnen, wollen wir schon gar nicht mehr wissen. Klar liebe ich Windows. Meine Laufbahn in der IT ist stark durch die Produkte aus Redmond USA geprägt. Aber das heißt noch lange nicht, das ich mit Microsoft verheiratet bin und es keine Alternativen auf der Welt gibt. Und während ich hier diese Zeilen tippe, installiert sich das Grundsystem meines Home Servers mit Ubuntu 14.04 LTS und für mein Dell lade ich mir Ubuntu 12.04 LTS herunter. „Es wird Zeit für den Wechsel“ weiterlesen

Domäne oder Arbeitsgruppe, das ist die Frage?

You’re never be alone – Du bist nie alleine! Router, Desktop mit zwei virtuellen Computern, Notebook, NAS (Network Access Storage), Multifunktionsdrucker, Smartphone – diese Geräte befinden sich alle in meinem Netzwerk und alle wollen irgendwie mit einander verbunden sein. Im SOHO (Small Office / Home Office) verwendet man üblicher Weise eine Peer-to-Peer-Netzwerklösung. Richte ich jetzt in meinem Netzwerk eine Arbeitsgruppe oder Domäne ein? Wie ich mich entschieden habe und was die Unterschiede zwischen einer Domäne und einer Arbeitsgruppe sind, zeige ich in diesem Blog-Beitrag. „Domäne oder Arbeitsgruppe, das ist die Frage?“ weiterlesen

Home Server – Welche Dienste werden benötigt?

Die virtuelle Maschine für die Testinstallation meines neuen Home Servers ist vorbereitet. Ubuntu Server 14.04 LTS ist installiert, die Updates sind eingespielt und das Netzwerk ist konfiguriert. Jetzt geht es daran die notwendigen Dienste auf dem neuen Server zu installieren und konfigurieren. Quasi als Abfallprodukt gibt es dann die entsprechenden Anleitungen, die ich dann hier veröffentlichen werde. Aber welche Funktionen sollen nun im ersten Schritt vom Server im Netzwerk bereitgestellt werden? „Home Server – Welche Dienste werden benötigt?“ weiterlesen

Installation Testcenter Home Server

Es kommt selten vor das eine Anleitung auf einem Blog in Deutscher Sprache so gut ist, das ich es mir hier sparen kann, das Thema nochmals aufzunehmen. Jan Rehr hat auf seinem Blog decatec.de das Thema so gut aufbereitet, das mir hier nichts anderes übrig bleibt als auf seinen Blog-Beitrag zu verweisen. Unter https://decatec.de/home-server/ubuntu-server-als-hyper-v-gastsystem-installieren-und-optimal-einrichten/ gibt es eine detaillierte Beschreibung, wie das ganze zu machen ist. Ich habe trotzdem die Installation aufgenommen und zu Youtube hochgeladen. „Installation Testcenter Home Server“ weiterlesen

WHS 2011 – Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen, Zertifikat gesperrt

Seit einiger Zeit plage ich mich mit diesem Fehler beim Aufruf des Remotewebzugriffs von meinem Windows Home Server 2011 herum. Das Problem liegt an einem abgelaufenen Zertifikat für meine homeserver.com Subdomain, das einen Aufruf mittels Internetexplorer oder eines anderen Browsers blockt. Die Lösung für dieses Problem, das beim Provider GoDaddy liegt und dort wohl auch schon behoben wurde ist relativ einfach. „WHS 2011 – Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen, Zertifikat gesperrt“ weiterlesen

SmarterMail 11 auf Windows Home Server 2011 installieren

SmarterMail ist für kleine Organisationen eine hervorragende Alternative zu Microsoft Exchange oder Outlook Online. Bis zehn Postfächer ist SmarterMail völlig kostenlos und somit ideal für Windows Home Server 2011 geeignet um einen lokalen Mailserver mit Werkzeugen für die Zusammenarbeit zur Verfügung zu stellen. Zusammen mit SharePoint 2010 Foundation haben wir somit einen vollwertigen Small Business Server für Organisationen bis maximal 10 Mitarbeitern. „SmarterMail 11 auf Windows Home Server 2011 installieren“ weiterlesen