TLG – Basiskonfiguration

Die Basiskonfiguration ist der Ausgangspunkt, auf dem weitere Testlaborerweiterungen erstellt werden können. Die Basiskonfiguration ist dabei nur der Anfang der Testumgebung. Weitere TLGs können sich auf die spezifischen Plattform-Technologien konzentrieren. Sie Verwenden aber alle als Ausgangspunkt die Basiskonfiguration.

Verwenden Sie physikalische Computer, stellen Sie nach der Konfiguration sicher, dass Sie auf jedem Computer ein Festplattenimage erstellen. Bei der Verwendung von virtuellen Computern sollten Sie am Ende für jede Maschine einen Sicherungspunkt und einen Export der virtuellen Maschine erstellen.

Isolierte Subnetzkonfiguration

Die Abbildung oben zeigt das Testlabor für die Basiskonfiguration in der isolierten Subnetzkonfiguration mit den Subnetzen Corpnet (Host-Only-Adapter, bestehend aus den Computern APP1, CLIENT1) und dem Internet (NAT-Network, bestehen aus den Computern INET1 und EDGE1). Der Computer CLIENT1 kann in dieser Konfiguration zwischen den Subnetzen verschoben werden, um das Verhalten und die Funktionalität von Intranet und Internet anzuzeigen.

Testlabor Überblick

Das Open Source Testlabor besteht aus folgendem:

  • Ein standalone Server mit Ubuntu 18.04 LTS Server APP1 benannt, der als Anwendungs und Webserver konfiguriert ist.
  • Ein Computer mit Ubuntu 18.04 LTS Deskttop CLIENT1 benannt, der zwischen dem Internet und Intranet wechseln kann.
  • Ein Router mit OpenWRT EGDE1 benannt.
  • Ein standalone Server mit Ubuntu 18.04 LTS Server INET1 benannt, der als Internet DNS-Server, Webserver und DHCP-Server konfiguriert ist.

Das Open Source Testlabor verfügt über folgende zwei Subnetze:

  • NAT-Network, das als Internetsubnetz (10.0.2.0/24) bezeichnet wird.
  • Host-Only-Network, das als Corp-Subnetz (192.168.56.0/24) bezeichnet wird und durch EDGE1 vom Internetsubnetz getrennt ist.

Die Basiskonfiguration ist in drei Abschnitte unterteilt:

  • Schritte zum Konfigurieren des Internetsubnetzes
  • Schritte zum Konfigurieren des Corp-Subnetzes.

Hardware und Software Anforderungen

Für den Aufbau des Testlabors benötigen Sie:

  • das Installationsimage von Ubuntu 18.04 LTS Server
  • das Installationsimage von Ubuntu 18.04 LTS Desktop
  • das VHD-Image von OpenWRT
  • Eine Computer mit Quad-Core-Prozessor und Hyper-Threading und mindestens 16 GB RAM und 500 GB HDD auf dem VirtualBox installiert ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.