Installation und Konfiguration ISC-DHCPD auf INET1

Die Installation und Konfiguration von ISC-DHCPD umfasst folgende Schritte:

  1. Starten Sie die Installation des DHCP-Server mit dem Befehl sudo apt install isc-dhcp-server.
  2. Geben Sie zum Fortfahren „J“ ein und drücken Sie die Entertaste.
  3. Öffnen Sie die Konfigurationsdatei dhcpd.conf mit dem Befehl sudo nano /etc/dhcp/dhcpd.conf.
  4. Ändern Sie die folgenden Zeilen in der Konfigurationsdatei wie folgt ab:
    option domain-name "example.com";
    option domain-name-servers 10.0.2.50;

    default-lease-time 28800;
    max-lease-time 43200;
  5. Fügen Sie am Ende folgende Zeilen hinzu:
    subnet 10.0.2.0 netmask 255.255.255.0 {
    range 10.0.2.100 10.0.2.199;
    option routers 10.0.2.1;
    }
  6. Starten Sie den Dienst mit folgendem Befehl neu: sudo systemctl restart isc-dhcp-server.

Zum Testen verbinden Sie den Server INET1 und Client CLIENT1 mit dem NatNetwork und deaktivieren in den Einstellungen des NatNetwork im Oracle VM VirtualBox Manager die Option Unterstützt DHCP.

Anschließen auf CLIENT1 einmal den kabelgebundenen Netzwerkadapter auf „Aus“ und wieder „An“ stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.