Ubuntu Server 14.04 LTS – Fernwartung OpenSSH

Der Home Server ist installiert, die Netzwerkkarte rudimentär konfiguriert und jetzt geht es darum wie wir auf unseren Home Server zugreifen können. Klar können wir Maus und Tastatur an dem Server anschließen und darüber das Ding konfigurieren. Eleganter ist es bequem von der Couch aus per Fernwartung zu machen. Dafür haben wir bei der Installation schon den Fernwartungsdienst OpenSSH installiert. Wir können jetzt also unseren Home Server an seinen endgültigen Platz verfrachten und alle Aufgaben bequem von der Ferne durchführen. Für den virtuellen Testserver bedeutet dies, ich kann die Remotedesktopkonsole getrost geschlossen lassen.

Out of the Box kennt Microsoft OpenSSH nicht. Selbst in der Technet wird auf Putty verwiesen.

https://technet.microsoft.com/en-us/library/hh225041%28v=sc.12%29.aspx

Die aktuelle Version von Putty gibt es hier zum Download:

http://www.chiark.greenend.org.uk/~sgtatham/putty/download.html

Zugriff mit Putty

Der Zugriff unter Windows mit Putty auf unseren Home Server ist nicht schwer. Nach der Installation einfach auf das Desktop-Icon klicken und es öffnet sich der OpenSSH-Client.

2016-03-28 10_12_17-PuTTY Configuration 
Für den Zugriff unseren Home Server benötigen wir jetzt nur noch die IP-Adresse. Ich habe im vorherigen Kapitel gezeigt, wie ich mit dem DHCP-Server meines Routers dem Home Server eine feste IP-Adresse gebe:

https://schaemicon.de/tutorial/ubuntu-server-14-04-lts-hyper-v-und-netzwerk-konfiguration/

Wir könnten jetzt noch in der hosts einen Eintrag für den Home Server hinterlegen und ihn dann mit seinem Host Namen ansprechen. Das sparen wir uns hier. Wir geben unter Host Name die IP-Adresse unseres Home Servers ein und das gleiche unter Saved Sessions. Anschließend auf Save klicken und dann auf Open. Anschließend öffnet sich die Konsole.

2016-03-28 10_10_55-192.168.1.104 - PuTTY 
Bei der ersten Verbindung mit dem Home Server über OpenSSH werden wir darauf hingewiesen, das der Host Key noch nicht in der Registry geschrieben ist. Dieser Schlüssel dient zur Verschlüsselung der Verbindung zwischen unserem Rechner und dem Home Server. Wir bestätigen diesen Hinweis mit einem Klick auf Ja

2016-03-28 10_10_37-PuTTY Security Alert 
Anschließend können wir uns wieder mit unserem Benutzernamen michaels und dem Passwort P@ssw0rd an unserem Home Server von unserem Windows PC anmelden.

2016-03-28 10_11_20-michaels@HomeServerTest_ ~ 
Damit können wir jetzt alle weiteren Aufgaben hier erledigen.

Konsole unter Ubuntu Client 14.04 LTS

Unter Ubuntu Client habe wir weniger Geschiss mit dem Zugriff. Alles was wir brauchen ist schon mit den Bordmitteln da. Wir müssen einfach nur die Konsole aus dem Softwarecenter starten und den Befehl

in der Konsole eingeben und die Entertaste drücken. Unser Passwort noch eingeben und schon sind wir mit dem Home Server verbunden. In beiden Fällen verlassen wir die Konsole mit dem Kommando exit.

2016-03-31 21_55_03-Beim ersten Aufruf werden wir auch unter Ubuntu gefragt, ob wir den Sicherheitsschlüssel akzeptieren wollen.

2016-03-31 21_52_35-Das Kommando sudo shutdown -now fährt den Home Server herunter und mit sudo reboot -now starten wir den Home Server einmal neu durch.

Hier geht es weiter: https://schaemicon.de/tutorial/ubuntu-home-server-einrichtung-dateifreigaben-mit-samba/

Ein Gedanke zu „Ubuntu Server 14.04 LTS – Fernwartung OpenSSH“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.