Ubuntu Server 14.04 LTS – ownCloud installieren

Der Zugriff auf unseren Heimserver über selfhost.eu ist eingerichtet und jetzt können wir uns daran machen mit ownCloud unseren eigenen Cloud-Service bereitzustellen. Das hat den Vorteil, dass wir zum Speichern von Kontakten, Terminen oder Dokumenten nicht auf Dienste wie Google Drive, Microsoft OneDrive oder Dropbox zurückgreifen müssen. Wir haben unsere eigene Cloud und unsere Daten bleiben bei uns, damit nur die darauf zugreifen können, die auch dazu unsere Erlaubnis haben. Also machen wir uns an die Einrichtung.

ownCloud
Von ownCloud – http://gitorious.org/owncloud/owncloud/, AGPL, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=17145476

Installation

Die installation von ownCloud ist kein Hexenwerk. Wir stellen eine Verbindung mit unserem Heimserver über openSSH her, zum Beispiel über den SSH-Client Putty, melden uns am Server mit unserem Administrator Account an und geben nacheinander die 5 Kommandos aus dem Code-Fenster unten ein. Über das erste Kommando holen wir uns das aktuelle Release und mit dem zweiten fügen wir dieses Release als neuen Schlüssel hinzu. Anschließend fügen wir mit dem dritten Kommando den Download-Pfad von ownCloud in die source.list ein. Mit dem Kommando apt-get update holen wir uns die aktuellen Updates und mit apt-get install owncloud wird ownCloud auf unserem Heimserver installiert.

phpMyAdmin installieren

Jetzt müssen wir eine neue Datenbank einrichten. Das machen wir am besten mit phpMyAdmin. Wenn dies noch nicht auf dem Heimserver installiert ist, geht das an dieser Stelle ganz einfach in wenigen Schritten. Mit dem Kommando apt-get update holen wir uns wieder die aktuellen Updates. Mit dem Kommando apt-get install phpmyadmin wird die Weboberfläche für den MySQL-Server installiert. Während der Installation müssen wir folgende Angaben machen:

  • Als Webserver wählen wir apache2 aus.
  • Wählen Sie Ja, wenn Sie gefragt werden den dbconfig-common zu verwenden, um die Datenbank einzurichten.
  • Sie werden nach dem Datenbank-Administrator-Passwort gefragt und geben dort das Passwort ein, welches Sie bei der Datenbankkonfiguration des LAMP-Servers hinterlegt haben.
  • Und zum Schluss müssen wir noch ein Passwort für die Anmeldung an phpMyAdmin vergeben, mit dem wir uns später an der Weboberfläche anmelden können.

Jetzt müssen wir noch mit dem Kommando php5enmod mcrypt die PHP Erweiterung mcrypt aktivieren.

Jetzt müssen wir nur noch den Apache Webserver einmal neu starten das machen wir mit dem Kommando service apache2 restart.

Datenbank einrichten

Danach können wir phpMyAdmin im Browser über http://[IP-Adresse Heimserver]/phpmyadmin öffnen. Wir melden uns am Server an und wählen den Reiter Benutzer aus. Hier klicken wir auf den Link Benutzer hinzufügen (1).

2016-05-13 14_03_57-homeserver _ localhost _ phpMyAdmin 4.0.10deb1

Unter Benutzername vergeben wir einen neuen Benutzernamen, am besten owncloud (1) und generieren über den Button Passwort generieren (2) ein sicheres Passwort für unseren Benutzer. Diese Daten speichern wir zusätzlich am besten in einer Textdatei an einem sicheren Ort. Jetzt aktivieren wir die Option Erstelle eine Datenbank mit gleichen Namen und gewähre alle Rechte (3) und mit einem Klick auf den Button OK ganz unten, werden Benutzer und Datenbank erstellt.

2016-05-13 14_09_47-homeserver _ localhost _ phpMyAdmin 4.0.10deb1

Installation fertigstellen

Jetzt können wir das erste Mal ownCloud über http://[IP-Adresse Heimserver]/owncloud aufrufen und gelangen in Abschlusskonfiguration der Installation von ownCloud. Als erstes vergeben wir einen Namen (1) für den Administrator und ein sicheres Passwort (2). Danach erweitern wir Speicher und Datenbank. Den Pfad für das Datenverzeichnis (3) können wir auf der Standardeinstellung belassen. Als Datenbank wählen wir MySQL/MariaDB (4) aus und darunter tragen wir unseren Datenbank Benutzer (5) owncloud, sein Datenbank Passwort (6) und den Datenbank Namen (7) owncloud ein. Mit einem Klick auf den Button Installation fertigstellen, wird ownCloud auf unserem Heimserver eingerichtet.

2016-05-13 14_15_48-ownCloud

Jetzt können wir uns an unserer eigenen Cloud anmelden.

2016-05-13 16_37_08-ownCloud

Nach der Anmeldung begrüßt uns ownCloud

2016-05-13 16_37_29-Dateien - ownCloud

HTTPS einrichten

Damit die NSA nicht doch unsere Daten durch schnüffeln kann, sollten wir jetzt noch HTTPS mit einem eigenen Zertifikat einrichten. Damit der Zugriff von Außen dann auch darüber klappt muss noch am Router eine Weiterleitung vom Port 443 auf die lokale IP-Adresse unseres Heimservers eingerichtet werden. Wie das geht bitte ich über die Bedienungsanleitung des Routers herauszufinden. Damit unser Apache2 Webserver auch richtig antwortet müssen wir über Bash mit folgenden Kommandos ein Zertifikat erstellen, dieses der Default-Webseite zuordnen und den Apache Webserver einmal neu starten, damit die Änderungen aktiv werden.

Jetzt können wir über https://[meineSubdomain].selfhost.eu auf unsere Cloud-Lösung von überall wo wir gerade eine Verbindung ins Internet haben darauf zugreifen.

2 Gedanken zu „Ubuntu Server 14.04 LTS – ownCloud installieren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.