Windows 8.1 Systemwiederherstellung

Sie kennen das Problem unter Windows: „Ihr PC wird immer langsamer und der Grund dafür liegt im verborgenen.“ Sie haben schon die unnötigen Programme deinstalliert und das Update-Verzeichnis bereinigt. Trotzdem wird der Computer nicht wirklich schneller. So frischen Sie Ihren PC ohne Auswirkungen auf Ihre Dateien und Dokumente wieder auf.

Hinweis: Wenn Sie für Ihren PC ein Upgrade von Windows 8 auf Windows 8.1 durchgeführt haben und der PC über eine Windows 8 Wiederherstellungspartition verfügt, wird bei der beschriebenen Systemwiederherstellung Windows 8 ohne .1 wiederhergestellt. Sie müssen nach dem Auffrischen wieder ein Upgrade auf Windows 8.1 ausführen.

Alle Anwendungen die Sie von Websites per Download oder von Datenträgern wie DVDs installiert haben, werden während des Auffrischens entfernt. Die auf dem PC vorinstallierten und aus dem Windows Store installierten Apps, werden allerdings wieder installiert. Sie finden aber nach dem Auffrischen eine Liste mit den entfernten Applikationen auf dem Desktop Ihres PCs.

Wechseln Sei vom Desktop in den Windows 8 Startbildschirm und tippen Sie Einstellungen. Klicken Sie anschließen auf PC-Einstellungen.

CON-Client1 [wird ausgeführt] - Oracle VM VirtualBox_100

In den PC-Einstellungen klicken Sie auf Update/Wiederherstellung.

CON-Client1 [wird ausgeführt] - Oracle VM VirtualBox_101

Im Fenster Update/Wiederherstellung klicken Sie auf Wiederherstellung und anschließen unter PC ohne Auswirkungen auf die Dateien auffrischen auf den Button „Los geht’s“

Hinweis: Sollte Ihr PC nicht über eine Wiederherstellungspartition verfügen, müssen Sie jetzt das Windows 8 Installationsmedium über USB-Stick oder DVD anbinden.

CON-Client1 [wird ausgeführt] - Oracle VM VirtualBox_103

Klicken Sie auf Weiter.

CON-Client1 [wird ausgeführt] - Oracle VM VirtualBox_104

Klicken Sie auf Weiter.

CON-Client1 [wird ausgeführt] - Oracle VM VirtualBox_105

Klicken Sie auf Aktualisieren.

CON-Client1 [wird ausgeführt] - Oracle VM VirtualBox_106

Der PC wird neu gestartet. Klicken Sie keine Taste beim Bootvorgang, da ansonsten die normale Installationsroutine von Windows startet!

CON-Client1 [wird ausgeführt] - Oracle VM VirtualBox_107

Nachdem Neustart am System mit dem vorhandenen Benutzernamen anmelden und die Systemeinrichtung abwarten (Tasse Kaffee und Zigarette!). Danach auf dem Desktop das neue Icon entfernte Anwendungen mit einem Doppelklick öffnen und kontrollieren welche Anwendungen entfernt wurden. Jetzt ist Ihr System wieder jungfräulich.

CON-Client1 [wird ausgeführt] - Oracle VM VirtualBox_108

Fazit: Diese Art der Wiederherstellung ist eine einfache und relativ schnelle Möglichkeit ein lahmendes System wieder auf Vordermann zu bringen. Anwendungen können jetzt gezielt wieder neu installiert werden. Nachdem sich der Rechner wieder alle Update gezogen hat, empfehle ich nochmals das Update-Verzeichnis WinSXS zu säubern.

2 Gedanken zu „Windows 8.1 Systemwiederherstellung“

  1. Ich möchte gerne für die Systemherstellung wie mit XP,vista und windows7 auf dem Desktop
    ein Icon (Symbol) für die Systemherstellung erstellen und weiß nicht wie. Systemherstellung rufe ich jetzt
    über System, Computerschutz auf. Wie komme ich zu einem direkten und dauerhaften Zugriff?? Danke für Ihre Hilfe.

    mfg

    Norbert Münz

    1. Hallo Herr Münz,

      eine Systemwiederherstellung sollte eigentlich nicht eine alltägliche Sache sein. Wenn ich mich jetzt nicht stark irre, gibt es unter Windows 8/8.1 diese Möglichkeit nicht mehr. Aus meiner Sicht würde ich diesen direkten Zugriff auch nicht benötigen.

      Gruß Michael Schäfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.