Windows Phone 10 Preview


wp_ss_20150627_0001Also lieber Leser, bitte auf keinen Fall das auch machen was jetzt kommt. Auf solche Ideen kommen nur absolute Nerds, Technik-Junkies oder Spinner. Bitte wartet, bis Windows 10 Phone offiziell erschienen ist und nehmt nicht die Beta-Version aus dem Microsoft Insider Programm. Damit habe ich ich meinen Warnhinweis auf eventuelle Nebenwirkungen abgegeben. Einen Verweis auf die Packungsbeilage kann ich nicht abgeben, da sie schlichtweg nicht vorhanden ist. Wer sich jetzt noch fragt, was ich gemacht habe – ich habe heute mein schönes Nokia Lumia 520 auf Windows 10 upgegraded. Hier ein kleiner Bericht mit ein paar Screenshots.

Am 29. Juli kommt Windows 10 und ich habe dieses schon auf zwei virtuellen Kisten am Laufen. So wie die Sache aussieht wird auch mein Notebook in den Genuss vom neuen Windows kommen. Und nach dem ich noch einer der alten Schule bin und heterogene Netzwerke mir ein Graus sind, dachte ich mir so, ich sollte meinem Nokia Lumia 520 auch mal das neue Windows 10 spendieren. Also nichts wie in den App-Store von Microsoft gegangen und die Insider-App auf Handy geladen und installiert. Heute Morgen hat sich dann mein schönes Smartphone mit dem Hinweis gemeldet und mir freundlich mitgeteilt, dass wichtige Updates zum Download bereitstehen. Einmal kurz gecheckt was das ist und welche Freude, da lag Windows 10 für mich bereit. Lieber Spinner, ich bin ein Nerd und ich weiß ganz genau was ich da mache. Ich hatte schon Plan B in Tasche – sprich neues Telefon kaufen. Mir war schon bewusst, das ich im schlimmsten Fall den Dreck nicht ohne fremde Hilfe wieder weg bekomme.

Das Update des neuen Windows lief dann auch schön ohne Probleme durch. Einmal neu gestartet und schon begrüßte mich Windows 10 Phone. Nur war meine Freude etwas getrübt. SMS schreiben und die Verbindung in WLAN waren nicht mehr möglich. Auch der empfohlene Neustart hat das Problem nicht behoben. Der Hinweis mich an den Support zu wenden, wenn danach das Problem nicht behoben ist, war auch nicht Hilfreich. Welcher Support bitte schön, wenn es für Beta-Versionen keinen Support gibt. Die Lösung war dann eher einfach. Aus purer Verzweiflung wählte ich die Option auf Werkseinstellungen zurück setzen – Wohl mehr in der Hoffnung vielleicht doch das das alte Windows wieder zum Vorschein kommt. Letzteres wurde zwar nicht erfüllt, aber nach dem Rücksetzen auf die Werkeinstellungen und einer komplett neuen Konfiguration des Smartphones waren alle Probleme behoben und das Ding funktioniert wieder einwandfrei.

Bei der Gelegenheit hat sich gezeigt, das eine Sicherung der Daten in der Cloud über meine Windows Live ID keine schlechte Idee war. Okay jetzt sind die Bilder der Ex wieder auf dem Gerät, die ich vorher gelöscht hatte, aber bis auf alte SMS und WhatsUp Chat Protokolle, waren alle Daten, inklusive der Kontaktdaten, wieder auf meinem Smartphone vorhanden. So gesehen auch ein schöner Test, ob die Wiederherstellung einwandfrei funktioniert.

Nach ein paar Stunden mit Windows 10 Phone kann ich noch nicht allzu viel sagen. Abstürze hat es keine gegeben und alle Apps laufen sehr stabil. Der Internetexplorer heißt jetzt Microsoft Edge und aus Kontakten sind People geworden. Kleine Schönheitsfehler, die sich in den nächsten Monaten wohl noch ändern werden. Überzeugt hat mich schon jetzt Outlook Mail. Endlich eine App für meine ganzen Mail-Accounts. Und die Optik ist nicht mehr so primitiv wie bei Windows Phone 8.1. Auch am Kalender wurde mächtig zum Positiven herumgeschraubt. Unterm Strich bereue ich den Schritt bis jetzt nicht. Aber Mann oder Frau sollten den Tag nicht vor dem Abend loben. Wenn’s neues gibt melde ich mich hier wieder zu Wort.

[asa_collection schaemicon]201527_sale[/asa_collection]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.