Wochenrückblick KW 10

So durchwachsen wie das Wetter, war auch diese Woche. Das Wochenende war mit Arbeit richtig zugepflastert. Grund war eine nette Mail meines Internet Service Providers 1blu, dass auch mein vServer das veraltete SSLv2 unterstützt. Und dieses können Angreifer mit dem DROWN-Angriff aus hebeln. Damit war klar, dass ich entweder meinen Server mühsam patche oder gleich neu installiere. Ich habe mich für letzteres entschieden und damit Freitagnacht verbracht. Das war aber bei weitem noch nicht alles.

Trier Porta Nigra
Trier Porta Nigra

Blog

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie hat mehrere tausend Domains überprüft, ob diese noch das veraltete SSLv2 unterstützen und seit Anfang März wird vor den DROWN-Angriffen gewarnt. Das mein vServer darunter ist, hat mich nicht sonderlich überrascht und schon vorher war klar, dass ich diesen mal einer Frischzellenkur unterziehen muss. Eine solche Aktion ist nicht ohne und will immer gut vorbereitet sein. Bevor ich also loslegen konnte, musste ich alle meine Mails und den Blog sichern. Damit waren die Feierabende zwischen Montag und Donnerstag voll ausgefüllt – Na eigentlich hatte ich nur den Dienstag und Donnerstag dafür Zeit. Freitag habe ich dann vServer gnadenlos einmal neu installiert und den Blog wieder zurück gesichert. Seit Samstagvormittag ist er wieder online. Wer mehr über das Thema DROWN-ATTACK wissen will und Checken will, ob sein Server auch davon betroffen ist, dann das hier tun: https://drownattack.com/

Screenshot schaemicon.de
Screenshot schaemicon.de

Weil ich schon mal dabei war, habe ich mich auch gleich wieder über mein Template hergemacht. Die finale Version, die wohl niemals final wird, ist schon recht weit fortgeschritten. Heute werde ich noch das Styling für den Seiten-Typ Tutorials abschließen und dann kann ich unter die beiden großen Bereiche meines Blogs einen Schlussstrich ziehen. Bis auf weiteres muss ich dort nicht mehr Hand anlegen. Das gibt mir Luft die anderen Projekte voranzutreiben und ich muss mich nicht immer ärgern, wenn ich einen Fehler im Design entdecke. Wann ich mich über die alten Beiträge hermache, um die ganzen Tabellen zu killen und alle Bilder auf die Simple Lightbox umstelle, weiß ich noch nicht. Mein Projekt Home Server mit Ubuntu bekommt jetzt wieder die oberste Priorität.

Ubuntu Home Server

Bis auf das Lesen von Blogs und anderen Internetseiten, ist hier nichts passiert. Bevor ich den LAMP-Server einrichte, will ich Samba ordentlich zum Laufen bekommen. Hier ist mein größtes Problem die Berechtigungen für meinen Windows 10 Rechner. Er kann zwar in die Freigaben schauen und schreiben, aber wenn er dann die dort abgelegten Dateien öffnen oder ändern will, schlägt das mit dem Hinweis auf fehlende Rechte fehl. Hier ist noch was gewaltig krumm bei meiner Samba-Konfiguration. Aber auch dieses Problem sollte ich beheben können. Gibt gesichert eine nette Anleitung.

Wahlsonntag

Ein kurzer Ausflug in die Politik. Sascha Lobo hat es in einem schönen Satz zusammengefasst:

Bitte wählen Sie nicht die AfD

Diesem Aufruf kann ich mich nur anschließen, auch wenn er vielleicht hier und heute zu spät kommt. Jede Stimme für diese Partei ist eine verlorene Stimme für Europa und Deutschland. Ich habe mein Kreuz gemacht und gesichert nicht dieser vermeintlichen Alternative gegeben. Und allen denen, die diese Partei gewählt haben, wünsche ich Petry-Heil und ein gutes Gedächtnis. Ich kann nur hoffen, dass dieser Abschaum nicht an die Macht kommt.

http://www.lavievagabonde.de/2016/03/13/7-tage-undercover-auf-dunkelfacebook/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.