Von Schwetzingen nach Heilbronn (Kraichgau-Hohenlohe-Radweg)

Der Fokus lag an diesem Sonntag klar beim Radfahren. Die neuen Schuhe sollten würdig eingeweiht werden und als Krönung hatte ich mir die passende Einkehr in die Tour eingeplant. Sogar das Wetter spielte mit.

Weiterlesen… „Von Schwetzingen nach Heilbronn (Kraichgau-Hohenlohe-Radweg)“

Fürth im Odenwald – Burg Lindenfels – Weinheim

Der kleine Quickie ist definitiv nichts für Weicheier. Die ersten Kilometer geht es auf einer Bundesstraße nur bergauf und zurück geht es über eine abenteuerliche Abfahrt. Dafür kann man sich auf Burg Lindenfels mit einem Radler belohnen.

Weiterlesen… „Fürth im Odenwald – Burg Lindenfels – Weinheim“

Von Rottach-Egern zum Wallberg

Auf dem Programm stand betreutes Wandern mit dem Erzeuger meiner Wenigkeit. Er hatte sich die Tour ausgesucht und ich kürzte sie gleich ordentlich ein. Trotzdem hat die Tour eine Menge zu bieten.

Weiterlesen… „Von Rottach-Egern zum Wallberg“

RP 3.18 Neustadt a. d. Weinstraße – Speyer (ehem. Gäubahn)

Mit Pfefferminz bin ich der Prinz. An diesem Sonntag begab ich mich auf Spurensuche in die Pfalz. Von Neustadt an der Weinstraße bis nach Speyer folgte ich den Resten einer längst nicht mehr existierenden Lokalbahn – dem Pfefferminzbähnel.

Weiterlesen… „RP 3.18 Neustadt a. d. Weinstraße – Speyer (ehem. Gäubahn)“

Meine Woche KW 22/21 – vom Wein zum Rhein und darüber hinaus

Von Wein zum Rhein an Happy Kadaver bis zum 24-stündigen Ausfall bei der Telekom war in dieser Woche wirklich alles dabei. Und so ganz nebenbei habe ich mal wieder einen Blog eingerichtet.

Weiterlesen… „Meine Woche KW 22/21 – vom Wein zum Rhein und darüber hinaus“

Bad Wildbad – Wildseemoor – Wendenstein

Auf dem Programm stand ein Leistungsmarsch über fast 30 Kilometer durch den Schwarzwald. Kommentar nach der Wanderung von meinem Erzeuger: „Du bist doch gar nicht mehr bei der Bundeswehr.“ Nein, bin ich nicht. Ich bin trotzdem marschiert.

Weiterlesen… „Bad Wildbad – Wildseemoor – Wendenstein“

Bad Herrenalb – große Runde über die Teufelsmühle

Was sich der Buchfink dachte, als er sich den komischen Typen mit dem schwarzen etwas vorm Gesicht näher betrachtete, werde ich wohl nie erfahren. Nicht nur diese Begegnung war spektakulär.

Weiterlesen… „Bad Herrenalb – große Runde über die Teufelsmühle“