Kraichradweg

Die Pause war schon viel zu lang. Ohne große Planung habe ich mich auf den Weg gemacht und bin einfach meiner Nase gefolgt. Ab Ketsch bin ich dem Kraichradweg bis Sternenfels gefolgt.

Im Mai wollte ich mit Kumpel Klaus mit dem Rad an die niederländische Nordseeküste radeln. Daraus wird leider nichts werden. Meinen Urlaub hatte ich allerdings schon geplant und eingereicht. Da ich nun wieder einmal alle unterwegs sein werde, kommt mein Plan B ins Spiel. Den Rhein herunter zu radeln, ist mir zu langweilig. Ich werde mich am Paneuropa Radweg versuchen. Der führt fast an meiner Haustür vorbei. Ziel soll Prag sein.

Ausgangspunkt:Plankstadt
Höhenunterschied:➚ 1140 m ➘ 1050 m
Anforderungenschwer
Einkehr:Flehingen am Schloss
Dauer:ca. 8 3/4 Stunden
Länge:89,2 Kilometer

Download 2022-03-24_715219976_Kraichradweg.gpx

Ohne vorherigen Konditionstest werde ich mich nicht auf die Reise begeben. Die Tour diente mir hauptsächlich dazu, festzustellen, wie es um meine Kondition steht. Mit dem Ergebnis kann ich durchaus zufrieden sein. Der Allerwerteste schmerzte zwar am Abend etwas, aber ansonsten ging es mir am nächsten Tag gut. Die geplanten rund 650 Kilometer sollte ich ohne Schwierigkeiten durchstehen.

Die Streckencharakteristik des Kraichradwegs dürfte im groben dem Entsprechen, was mich auf der Strecke zwischen Plankstadt und Prag erwartet. Lange Passagen entlang von Bach oder Flussläufen mit einigen knackigen Anstiegen an deren Enden. Neben asphaltieren Nebenstraßen und Radwegen gab es Abschnitte mit festem Kies oder losem Untergrund. Das volle Programm dessen, welches man sich als Radfahrer nun gar nicht wünscht.

Egal in welche Richtung man den Kraichradweg in Angriff nimmt, er ist nichts für Untrainierte. Das erklärt auch, dass auf der Strecke relativ wenig los war. Für Familien mit Kindern kann ich diese Route nur bedingt empfehlen, auch wenn er hauptsächlich über Kfz-freie Wege führt. Steile Abfahrten, bzw. Anstiege auf losen Untergrund sind immer auch mit einem hohen Sturzrisiko verbunden. Eine Anreise mit dem Pkw kommt wegen der Charakteristik nicht infrage. Von Mühlacker, bzw. Eppingen sind es ca.15 Kilometer. Von Ketsch nach Schwetzingen, bzw. umgekehrt kommen noch mal runde 6 Kilometer dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.